1. Saarland
  2. Saarbrücken
  3. Heusweiler

Ortsrat wünscht Investitionen für Holzer Bürgerhaus und mehr Licht

Ortsrat wünscht Investitionen für Holzer Bürgerhaus und mehr Licht

Mit den Haushaltswünschen für den Doppelhaushalt 2017/2018 befasste sich der Holzer Ortsrat in seiner jüngsten Sitzung. Ortsvorsteher Jan Paul (SPD ) meinte skeptisch: "Es wird immer schwieriger sein, Gelder in den Haushalt einzustellen, die Haushaltslage ist nicht einfacher geworden. Nichtsdestotrotz sollten wir unsere Forderungen artikulieren." Und so wünscht sich der Ortsrat einstimmig einen energetischen Ausbau des Dorfgemeinschaftshauses.

Die Spülmaschine packt's nicht

Dazu Nicole Dörr (SPD ): "Die Feuerwehr kriegt dort einen Anbau. Dabei kann es aber nicht bleiben, das ganze Gebäude müsste saniert werden." Nicht nur energetisch, sondern auch optisch, ergänzte Jan Paul: "Das Dorfgemeinschaftshaus sieht weder von vorne noch von hinten besonders toll aus."

Für die Küche des Dorfgemeinschaftshauses wünscht sich der Rat eine Industriespülmaschine zurück. "Die wurde rausgenommen und durch eine normale Haushaltsspülmaschine ersetzt. Aber die genügt nicht, wenn dort Veranstaltungen sind", sagte Nicole Dörr.

Außerdem erinnert die SPD an einen Ortsratsantrag aus dem Frühjahr, als man sich für den schlecht ausgeleuchteten Steinrother Weg eine dritte Straßenlaterne im hinteren Bereich wünschte. Diesem Wunsch ist die Verwaltung bisher noch nicht nachgekommen. Doris Luksic (FDP ) erweiterte den Forderungskatalog der SPD : "Die Straßenbeleuchtung im Neubaugebiet Untere Ochsenweide sollte man auf stromsparende LED-Leuchten umstellen." Die CDU verzichtete auf eigene Forderungen und schloss sich den Wünschen von SPD und FDP an.