1. Saarland
  2. Saarbrücken
  3. Dudweiler

Norder Narren verteilen reichlich Orden

Norder Narren verteilen reichlich Orden

Dudweiler. Die Umstrukturierung beim Heimat- und Kulturverein (HKV) Dudweiler-Nord ist gelungen. Das machte das Ordensfest am Samstagabend im Clubheim am Rehbachpfad deutlich. Rappelvolles Haus, gut gelaunte Menschen, prima Stimmung. Die neuen Verantwortlichen hatten sich einiges einfallen lassen. So wurde die Fete im Nebenraum per Videoübertragung auch in der Gaststätte gezeigt

Dudweiler. Die Umstrukturierung beim Heimat- und Kulturverein (HKV) Dudweiler-Nord ist gelungen. Das machte das Ordensfest am Samstagabend im Clubheim am Rehbachpfad deutlich. Rappelvolles Haus, gut gelaunte Menschen, prima Stimmung. Die neuen Verantwortlichen hatten sich einiges einfallen lassen. So wurde die Fete im Nebenraum per Videoübertragung auch in der Gaststätte gezeigt. Für das amtierende Dudweiler Kinderprinzenpaar gab es eine besondere Überraschung: Die blauen Funken des HKV empfingen seine Tollität Prinz René I. und ihre Lieblichkeit Prinzessin Lara Marie I. auf dem Clubgelände und geleiteten die Regenten mit einem Fackelzug ins Vereinsheim. Dort führten Joachim Schneider und Ulrich Jäckels gemeinsam durchs Programm, musikalisch begleitet von Heinz-Peter Weiland, dem HKV-Haus- und Hofmusiker. Die beiden Neuen an der Spitze des Vereins nutzten das Ordensfest und stellten den versammelten Vertretern der übrigen fünf Dudweiler Karnevalsvereine den neuen HKV-Vorstand vor. "Wir sind gerüstet für die Session", stellte Schneider stolz fest, gab allerdings schmunzelnd zu, dass der Elferrat mit zehn Aktiven noch nicht komplett ist. "Interessenten haben wir aber genügend", erklärte Jäckels freudestrahlend. Dann ging's zur Sache. Die ersten Orden waren natürlich für das Dudweiler Kinderprinzenpaar und dessen Hofstaat reserviert. René und Lara Marie sagten an, wo es in dieser Session lang geht und schauten dann staunend zu, wie die beiden Mariechen Svenja Krauß und Carolina Jäckels im Duett über die provisorische Bühne fegten.Im Verlaufe des Abends verteilten Schneider und Jäckels noch zahlreiche Orden an die Aktiven und die Gäste. Mit einem Medley aus Fastnachtshits sorgten die Riwwerbrings für Stimmung im Clubheim. Edmund Altmeyer, der Geschäftsstellenleiter der Sparkasse in Dudweiler, wurde zum Ehrensenator des HKV ernannt. Pia Michels hielt die Laudatio auf den Neuen. Es gab auch noch Ehrungen: 1 mal 11 Jahre ist Tobias Schneider im Verein. 2 mal 11 Jahre sind die Geschwister Michaela und Marcus Gorges dabei. Sogar schon 3 mal 11 Jahre ist Bettina Klein im HKV. Achim Pitz, Regionalvertreter des Verbandes saarländischer Karnevalsvereine, überreichte ihr den Ehrenorden in Gold.

Übrigens: "HKV im Rampenlicht", heißt das Sessionsmotto der Norder Narren. ll