1. Saarland
  2. Saarbrücken
  3. Dudweiler

"Hubertus" hat ein neues Königshaus

"Hubertus" hat ein neues Königshaus

Herrensohr. Im Rahmen seiner Hubertusfeier hat der Herrensohrer Schützenverein "Hubertus" in seinem Schützenhaus das neue Königshaus inthronisiert. Geschossen wurde mit dem Kleinkalibergewehr auf die 50-Meter-Distanz. Dabei waren diesmal mehr als 700 Schüsse erforderlich, bis der Holzadler fiel. Als Schützenkönig wurde schließlich Markus Dreßler gefeiert

Herrensohr. Im Rahmen seiner Hubertusfeier hat der Herrensohrer Schützenverein "Hubertus" in seinem Schützenhaus das neue Königshaus inthronisiert. Geschossen wurde mit dem Kleinkalibergewehr auf die 50-Meter-Distanz. Dabei waren diesmal mehr als 700 Schüsse erforderlich, bis der Holzadler fiel. Als Schützenkönig wurde schließlich Markus Dreßler gefeiert. Erster "Ritter" wurde Stefan Warth, zweiter "Ritter" Dirk Hoffmann. Im Laufe des Abends gab es noch einige Ehrungen. Jochen Schmelzer einer der erfolgreichsten Schützen im Lande, wurde für seine 25-jährige Vereinszugehörigkeit ausgezeichnet. Geehrt wurden auch Frank Keßler, der mit der Großkaliber-Pistole Landesmeister werden konnte, Cathy Graeber, die in der Schülerklasse mit dem Luftgewehr zweite Landessiegerin war und sich für die Deutschen Meisterschaften qualifiziert hatte sowie Renate Marian für ihren zweiten Platz bei den Landesmeisterschaften mit dem Luftgewehr. Zum unterhaltsamen Teil des Abends trugen der Männerchor 1882 Herrensohr sowie Reiner Thielen und Christian Woldsen mit einem Sketch bei. th