1. Saarland
  2. Saarbrücken

Angebote für Kinder und Jugendliche in den Sommerferien im Saarland

Programm-Auswahl für die Region : Viele Angebote für Kinder und Jugendliche in den Sommerferien

Der Pandemie zum Trotz gibt es in diesem Jahr wieder jede Menge Sommerferien-Programme für Kinder und Jugendliche in der Region. Darunter sind auch einige noch nicht dagewesene Angebote zu finden. Hier eine Auswahl.

Während der ersten drei Wochen in den Sommerferien wird ein Freiluft-Atelier für Jungs und Mädchen im Deutsch-Französischen Garten (DFG) in Saarbrücken angeboten. Unter anderem startet am 30. Juli der Workshop „Wir bauen Minimöbel aus Pappe“. Eine Anmeldung ist erforderlich. Weitere Infos unter kids@saarbruecken.de

Im Saarbrücker Wildpark wird es ein Ferienprogramm geben, bei dem neben Führungen zu den Tieren auch andere Aktivitäten geplant sind. Etwa: „Wir erkunden mit dem GPS Gerät den Wildpark“. Das Programm beginnt jeweils um 8 Uhr und endet um 16 Uhr.  Das Angebot richtet sich an Kinder im Alter von sechs bis zwölf Jahren. Anmeldeformular: https://www.wildpark-akademie.de/wp-content/uploads/2020/11/Anmeldeformular-Ferienfreizeit-2021-1.pdf)

Die Volkshochschule (VHS) im Regionalverband Saarbrücken bietet über 230 Seminare für Jung und Alt an: Erstmals gibt es ein gemeinsames Programm der VHS und des Jugendamtes speziell für Kinder und Jugendliche. Ein Teil dieser Ferienangebote wird in den Umlandkommunen organisiert. Eine Anmeldung ist erforderlich. Weitere Infos unter Tel. (06 81) 5 06 43 43; www.vhs-saarbruecken.de

In den saarländischen Sommerferien veranstaltet die Kinder- und Jugendkunstschule „Kassiopeia“ im Weltkulturerbe Völklinger Hütte einige Sommer-Workshops für Kinder und Jugendliche. An jedem Sonntag, 15 Uhr, dreht sich dagegen alles um die Völklinger Hütte. Es werden einige Führungen angeboten. Weitere Infos unter www.voelklinger-huette.org

Auch im Römermuseum Schwarzenacker geht ab dem 20. Juli an jedem Dienstag, 11 bis 17 Uhr, ein Sommerferienprogramm für Kinder über die Bühne. Unter anderem starten dort Grabungen nach Tonscherben. Infos unter www.roemermuseum-schwarzenacker.de/index.php/component/k2/item/34-ferien-special

Japanisch für Neugierige erwartet die Kursteilnehmer in der ersten Ferienwoche, 19. bis 23. Juli, in der Biosphären-Volkshochschule in St. Ingbert. Los geht es jeweils um 10.30 Uhr. Dozentin ist Ulrike Klein. Der Kurs richtet sich an Kinder jeden Alters und setzt keine Vorkenntnisse voraus. Veranstaltungsort ist das ehemalige Info-Center der Stadtwerke, Kaiserstraße 71. Eine Anmeldung ist erforderlich. Weitere Infos unter vhs@st-ingbert.de

Das Ministerium für Umwelt und Verbraucherschutz im Saarland bietet in Kooperation mit dem Naturpark Saar-Hunsrück Naturerlebnisse für Kinder ab sechs Jahren rund um das Naturpark-Informationszentrum Weiskirchen an. Von Montag, 19. Juli, bis Freitag, 23. Juli, sowie von Montag, 23. August, bis Freitag, 27. August, 9 bis 16 Uhr, stehen Veranstaltungen unter anderem zum Thema „Abenteuer Wald“ auf dem Programm. Freitags, 21 bis 23.30 Uhr, startet eine „Fledermaus-Safari“.  Eine Anmeldung ist erforderlich. Weitere Infos: Tel. (0 68 72) 92 12-61

In  Neunkirchen beginnt am Montag, 23. August, 9 bis 13 Uhr, ein Filmdreh-Kurs für Jugendliche im Alter von zehn bis 14 Jahren. Veranstaltungsort ist das VHS-Zentrum in der Marienstraße 2. Die Veranstaltung trägt den Titel „Und Action! Drehe deinen eigenen Videofilm!“. Eine Anmeldung ist erforderlich. Tel. (0 68 21) 202-552, vhs@nk-kultur.de

Unter dem Motto „Mittwochs im Museum“ starten am 21. Juli in der Römischen Villa Borg Führungen und Mitmachprogamme – unter anderem die Herstellung von Öllampen und Brotbacken in der römischen Küche. Das neue Angebot richtet sich an Kinder und Jugendliche ab sechs Jahren und an Erwachsene. Infos und Anmeldungen: Tel. (0 68 65) 9 11 70, info@villa-borg.de