| 20:29 Uhr

Tischtennis-Zweitligist besiegt Hilpoltstein
1. FC Saarbrücken II verteidigt die Tabellenführung

Saarbrücken. Der 1. FC Saarbrücken II hat die Tabellenführung in der 2. Tischtennis-Bundesliga verteidigt. Im Heimspiel gegen den TV Hilpoltstein gewann er am Sonntag mit 6:4. Als in der Multifunktionshalle der Hermann-Neuberger-Sportschule noch zwei Partien ausstanden, hatte es nicht nach dem Erfolg ausgesehen. Nach den beiden Doppeln und sechs Einzeln stand es 4:4 – und der Saarbrücker Dennis Klein lag im Spiel gegen Dennis Dickhardt mit 0:2 zurück.

Während am Nebentisch Andrey Semenov im letzten Spiel des Tages gegen Gäste-Akteur Nico Christ zum ersten Mal aufschlug, wurde Klein immer stärker. Der 20-Jährige gewann die Sätze drei und vier – und behielt auch im entscheidenden fünften Durchgang mit 11:9 die Oberhand. Weil anschließend Semenov in vier Sätzen gegen Christ gewann, feierte der FCS II den Sieg.


Erfolgsgaranten waren Klein und Tomas Polansky. Klein gewann im hinteren Paarkreuz nicht nur gegen Dickhardt, sondern nahm mit dem 3:0-Sieg auch Revanche an Nico Christ. Gegen ihn hatte er vor vier Wochen im Hinspiel seine höchste Saisonniederlage (0:3) kassiert. Polansky gewann im vorderen Paarkreuz in vier Sätzen gegen Petr David und ließ dann Hilpoltsteins Spitzenspieler Alexander Flemming keine Chance (3:0).

Auch im Doppel waren Klein und Polansky nicht zu bremsen. Sie gaben gegen Christ und Dickhardt keinen Satz ab. Deni Kozul verlor dagegen im Einzel gegen Flemming (0:3) und David (1:3) sowie im Doppel mit Semenov (2:3).

Am Sonntag um 15 Uhr empfängt der FCS II Schlusslicht TTC Jülich zum nächsten Heimspiel.