Gemeinsamer Abend mit Mundartdichter Manfred Kelleter

Gemeinsamer Abend mit Mundartdichter Manfred Kelleter

. Im Mai dieses Jahres vollendete der Mundartdichter und Maler Manfred Kelleter sein 80.

Lebensjahr. Dies nehmen die Rohrbacher Heimatfreunde zum Anlass, alle Freunde und Liebhaber seiner Kunst zu einem gemeinsamen Abend einzuladen. Termin ist Freitag, 4. Juli, um 19 Uhr im Raum der Rohrbacher Heimatfreunde, Bahnhofstraße 36 in Rohrbach .

Manfred Kelleter beschreibt sich so: "Moler ben ich on Poet, on kann kreadief gestalde, kann beim Mole wie beim Schreiwe mich ganz wonnerbar entfalde." Für diesen Abend bei den Rohrbacher Heimatfreunden hat Manfred Kelleter schon einige Beiträge seiner Mundartgedichte und Geschichten bereitliegen, sicherlich auch aus seinen eigenen Büchern. Denn in diesem Falle werden die Gäste dieser kleinen Feier eingeladen, Beiträge zu hören aus dem Band "Aus em Läwe", ein Leckerbissen, vor allem, da dieses Buch vergriffen, also nicht mehr zu haben ist. Den Heimatfreunden ist es noch in guter Erinnerung, wie Manfred Kelleter (seit über 20 Jahren Mitglied im Verein) im Jahre 1985 in der Geistkircher Heimatstube die Anwesenden mit seinem Gedicht vom "Perdsknoddelraffer" unterhielt. Lebensfreude, Familiensinn, Talent zu seinen Künsten, aber vor allem die große Liebe zur Natur zeichnen ihn und seine Werke aus.

Wer mehr über Manfred Kelleter wissen, hören und sehen will, ist bei freiem Eintritt eingeladen, am 4. Juli Gast von ihm und den Rohrbacher Heimatfreunden zu sein.

Den Abend "umrahmend" werden an diesem Abend an den Wänden des Raumes auch einige seiner Gemälde aufgehängt.

Mehr von Saarbrücker Zeitung