Erstes FCH-Testspiel: Vaccaro trifft doppelt, Testspieler Koblenz stark

Erstes FCH-Testspiel: Vaccaro trifft doppelt, Testspieler Koblenz stark

Zwei Tage nach dem Trainingsauftakt absolvierte Fußball-Regionalligist FC Homburg am Samstagnachmittag vor 150 Zuschauern sein erstes Vorbereitungsspiel. Beim 5:0 (2:0)-Sieg beim pfälzischen Landesligisten SV Hermersberg, der von Ex-FCH-Trainer Fritz Fuchs trainiert wird, trafen Marc Gallego, Jaron Schäfer, Giancarlo Pinna und Angelo Vaccaro (2).



Auf Andreas Gaebler (Prellung am Fuß), Christian Grimm (Fersenprellung) und Neuzugang Kai Hesse, der erst am Samstag nach Homburg kam, verzichtete FCH-Trainer Jens Kiefer. Dafür nahm er mit Tom Koblenz einen Testspieler unter die Lupe, der zuletzt für die U 19 von 1899 Hoffenheim spielte. Der in Homburg geborene Koblenz zeigte eine starke Leistung im offensiven Mittelfeld und wird in den kommenden Tagen weiter getestet.

Mit einem Doppelschlag durch Schäfer (21. Minute) und Gallego (22.) führte der FCH zur Pause mit 2:0. Kiefer wechselte in der Halbzeit sieben neue Spieler ein. Pinna (68.) und Vaccaro (69. und 90.) sorgten am Ende für den standesgemäßen 5:0-Sieg. Kiefer sagte: ,,Wir haben das Tempo hochgehalten und Tore erzielt, die gut herausgespielt wurden."

Das nächste Testspiel bestreitet der FCH am morgigen Dienstag um 19 Uhr beim Saarlandligisten FSV Jägersburg.

Mehr von Saarbrücker Zeitung