1. Saarland
  2. Saarpfalz-Kreis
  3. St. Ingbert

Das Rohrbacher Bürgerhaus bekommt bald einen Fahrstuhl

Das Rohrbacher Bürgerhaus bekommt bald einen Fahrstuhl

. Die Umbauarbeiten am Rohrbacher Bürgerhaus können in absehbarer Zeit beginnen.

"Das zweite Obergeschoss ist bereits leer, jetzt kann es an die Ausführung gehen", erläuterte Ortsvorsteher Martin Wirtz in der jüngsten Sitzung des Ortsrates. Andreas Michaeli vom zuständigen Planungsbüro Michaeli stellte bei dieser Sitzung den aktuellen Planungsstand vor. "Zwei große Eingriffe werden vorgenommen", so Michaeli. Der größere im ehemaligen IX-Markt ist dabei sicherlich der Bau des Fahrstuhls, der dann vier Stockwerke - vom Untergeschoss bis zum zweiten Obergeschoss - anfahren wird. Der zweite ist die Erweiterung eines der beiden Treppenhäuser, um einen weiteren Rettungsweg zu gewährleisten.

Zusätzlich entsteht ein etwa 81 Quadratmeter großer Vereinsraum, in dem im zweiten OG vorhandene Zimmer zusammengelegt werden. Daneben gibt es dann kleinere, etwa 20 Quadratmeter große Vereinszimmer, in denen zum Beispiel die Heimatfreunde ihr Archiv unterbringen können. Anvisiert ist laut Michaeli, dass die Arbeiten bis November 2015 über die Bühne sind. Just zu diesem Zeitpunkt steht auch der Umzug der Heimatfreunde an, da die Hobby-Historiker dann ihre angestammten Räumlichkeiten im ehemaligen Rohrbacher Rathaus aufgeben müssen. Der Umzug der Stadtwerke in ihre neue Zentrale macht dies nötig.