Kulinarische Weinwanderung in Reinheim

Reinheim : Weinwanderung geht schon in die dritte Runde

Die kulinarische Weinwanderung geht in Reinheim in die dritte Runde. Sie startet am Sonntag, 1. September, um 9 Uhr am Grenzlandstadion der Sportfreunde Reinheim in der Robert-Schuman-Straße. Wie Ortsvorsteher Jürgen Wack mitteilte, wird die bewährte Strecke von letztem Jahr nicht verändert.

Die rund zwölf Kilometer lange Rundstrecke im Uhrzeigersinn führt zuerst durch das Tal des Europäischen Kulturparks. Danach geht‘s über die Bliesbrücke an der St. Markus-Kirche vorbei in Richtung Habkircher Berg zu den Weinreben der Weinbaufreunde und dem historischen Rebenhäuschen-Rundbau, dem Trullo. Über die Höhen mit herrlichem Rundblick, am Waldrand entlang ist die Kipp der nächste markante Punkt, von wo aus die Jagdhütte angesteuert wird. Danach kann, nachdem bergab gegangen worden ist, in der Grenzlandhalle eine Pause eingelegt werden. Sind anschließend zwei Weinberge der Weinbaufreunde passiert, stehen die Weinreben des Mosel-Winzers Ralf Steffen aber auch der Blick auf die neu gepflanzten Rebstöcke des „Weinberg-Erweiterungsgebietes“ auf der Wanderkarte. Anmeldungen auf der Webseite www.arbeitsgemeinschaft-reinheim.de.

Mehr von Saarbrücker Zeitung