Das Zollmuseum Habkirchen hat am 16. Juni wieder geöffnet

Habkirchen : Zollmuseum in Habkirchen hat wieder geöffnet

Am kommenden Sonntag, 16. Juni, hat das Zollmuseum Habkirchen von 14 bis 17 Uhr wieder für Besucher geöffnet. „Dass die Zollbeamten bei ihren Kontrollen auf der Straße oder auf Baustellen eine kugelsichere Weste tragen müssen, weiß fast jeder.

Wie so eine Schutzweste aussieht, ist auch allgemein bekannt“, so Museumsleiter Franz Josef Fries. „Was aber die wenigsten wissen: Wie sieht so eine Schutzweste von innen aus, aus welchem Material besteht sie und wie tief dringen die Geschosse in die Weste ein?“ Solch eine beschossene Schutzweste, mit insgesamt fünf Geschossen, können die Besucher an diesem Sonntag sehen und auch anfassen. Die Weste hat das Hauptzollamt Saarbrücken dem Zollmuseum zur Verfügung gestellt.

Aber auch sonst hat das Museum einiges zu bieten. Es werden Gegenstände aus dem Berufsalltag der Zollbeamten gezeigt. Historische Schriften und Bilder aus drei Jahrhunderten lassen hier die bewegte Zollgeschichte wieder lebendig werden.

Mehr von Saarbrücker Zeitung