Maas würdigt polnische Historikerin in Homburg

28. Jahrestagung der Deutsch-Polnischen Gesellschaften : Maas würdigt polnische Historikerin in Homburg

Bundesaußenminister Heiko Maas (SPD) hat am Wochenende bei der 28. Jahrestagung der Deutsch-Polnischen Gesellschaften in Homburg das Engagement der polnischen Historikerin und Politologin Anna Wolff-Poweska gewürdigt.

Sie sei eine Frau, „die sich seit Jahrzehnten mit Herzblut und großer wissenschaftlicher Kompetenz für die deutsch-polnischen Beziehungen einsetzt“, so Maas. Wolff-Poweska war zuvor der Dialogpreis der Gesellschaften verliehen worden.