Über Lafontaine, Trump und seine Zukunftspläne Heiko Maas‘ Abschieds-Interview: „Ein guter Zeitpunkt, sich zurückzuziehen“

Interview | Saarbrücken · Heiko Maas, ehemals Bundesaußenminister, legt sein Bundestagsmandat nieder und scheidet aus der Politik aus. Im Interview mit der SZ erklärt er, warum jetzt ein guter Zeitpunkt dafür ist, was er nun macht, was er über Oskar Lafontaine denkt – und warum ihm Frühsport mit dem Secret Service in New York nicht fehlt.

Heiko Maas, unter anderem ehemaliger Bundesaußenminister, saarländischer Wirtschaftsminister und dreimal SPD-Spitzenkandidat für saarländische Landtagswahlen, scheidet aus der Politik aus. An diesem Mittwoch legt der Saarländer sein Mandat als Bundestagsabgeordneter nieder. Über seinen Ausstieg aus der Politik sprach er mit den SZ-Redakteuren Sophia Schülke, Ulrich Brenner und Oliver Schwambach.