Pkw-Fahrer erleidet Schock

(jkn) Ein 56-jähriger Autofahrer erlitt bei einem Wildunfall auf der Landstraße L 120 zwischen Homburg und Käshofen nahe der Karlsbergstraße einen Schock und musste ärztlich behandelt werden. Am Dienstagmorgen sprang gegen 7.30 Uhr nach Polizeiangaben ein Reh vor sein Auto. Das Tier verendete laut Polizei am Unfallort. Am Pkw entstand Sachschaden. Die Polizei musste vorübergehend den Verkehr auf der Landstraße regeln.