Feuerwehr Kirkel-Neuhäusel löscht brennendes Auto auf der L119

Einsatz auf der L119 : Feuerwehr Kirkel löscht in der Nacht brennendes Auto

Weil ein Auto auf der L 119 brannte, musste der Löschbezirk Kirkel-Neuhäusel Sonntagnacht, 15. September, gegen 2.30 Uhr ausrücken. Als die Retter vor Ort ankamen, stellten sie fest, dass der Motorraum des Fahrzeugs, das auf der L119 zwischen Kirkel-Neuhäusel und St.

Ingbert-Rohrbach stand, komplett in Brand stand. Das Auto konnte per „Schnellangriff“ und „Schaumpistole“ gelöscht werden. Ein Kanalablauf sei dabei abgesichert worden, um das Einsickern von Betriebsstoffen in die Kanalisation zu verhindern, hieß es weiter von der Wehr. Auch wurde ein angrenzendes Wohngebäude auf Rauch kontrolliert. Die Feuerwehr Kirkel war etwa eine Stunde im Einsatz.

Mehr von Saarbrücker Zeitung