1. Saarland
  2. Saarpfalz-Kreis
  3. Homburg

Feiermarathon befeuert die gute Laune

Feiermarathon befeuert die gute Laune

Pflugscheid. Bereits zum 18. Mal war am vergangenen Wochenende die kleine "Kurze Straße" mitten im Riegelsberger Ortsteil Pflugscheid ("Bliggschd") für zwei Tage gesperrt. Ein Durchkommen war kaum mehr möglich, die Gäste feierten hier wie in den letzten 17 Jahren wieder zahlreich ihr "Bliggschder Straßenfest"

Pflugscheid. Bereits zum 18. Mal war am vergangenen Wochenende die kleine "Kurze Straße" mitten im Riegelsberger Ortsteil Pflugscheid ("Bliggschd") für zwei Tage gesperrt. Ein Durchkommen war kaum mehr möglich, die Gäste feierten hier wie in den letzten 17 Jahren wieder zahlreich ihr "Bliggschder Straßenfest". Angezapft hatte Bürgermeister Klaus Häusle persönlich, der den Startschuss zum zweitägigen Feiermarathon für den guten Zweck gab.Die komplette Organisation übernahmen traditionsgemäß die Anwohner selbst. In den letzten Tagen hieß es um- und aufbauen, was das Zeug hält. So standen in der Garage eines Einfamilienhauses gleich mehrere fleißige Helferinnen inmitten von Nähmaschine, Rennrodel, Präsentkorb und Carrerabahn. Sie kümmerten sich um die Tombola, die lange Besucherschlangen vor dem Garagentor verursachte, und konnten sich bei der Gewinnausgabe nicht über Langeweile beschweren.Beim Flohmarkt am Sonntagmorgen, als die vielen ehrenamtlichen Helfer ihre Waren zum Verkauf aufbauten, war's dann nicht mehr ganz so sonnig wie am Vortag. Weitergefeiert wurde dennoch bis zum späten Abend.Das ehrenamtliche Engagement aller Beteiligten ermöglicht es auch in diesem Jahr, dass der Reinerlös an die Elterninitiative krebskranker Kinder in Homburg gespendet werden kann. Mitveranstalter Horst Steffan kommt mit den "Dankeschöns" gar nicht mehr hinterher, so viele helfende Hände waren in diesem Jahr wieder beteiligt. "Bei den Damen und Herren an den Essensausgabe- und Getränkeständen, den Riegelsberger Gewerbetreibenden und Privatpersonen, die Bierfässer zum Verkauf gespendet haben, bis hin zu den Musikern" bedankt er sich stellvertretend für alle Bliggschder Straßenfestler.Und die Musiker haben ihren Job gut gemacht. Am Samstag war es die Band Aeroplane, die dem Publikum, das bis auf den letzten Sitzplatz verteilt war, mit Rock und Pop der vergangenen Jahrzehnte einheizte. Die Songs, die jedermann kannte, verbreiteten gute Laune. Auch am Sonntag war an alles gedacht. Ein Kinderprogramm mit den Clowns Andy und Anja, musikalische Unterhaltung zu Kaffee und Kuchen von den Köllertal Musikanten und zum Ausklang Unterhaltung vom Duo Alpin standen auf dem prall gefüllten Programm.Michael Schneider, Vorsitzender der Kinderkrebshilfe Saar, weiß zwar noch nicht, wie viel er in diesem Jahr von den Anwohnern der Kurzen Straße für den guten Zweck erhält, er ist jedoch glücklich über so viel Eigeninitiative der Riegelsberger. So sind in den vergangenen Jahren stolze 126 800 Euro an die Kinderkrebshilfe überreicht worden, mit denen in der Kinderkrebsabteilung der Uniklinik Homburg vielen geholfen werden konnte. Und wenn man den gut gelaunten Bliggschdern beim Feiern, Essen und Trinken zugeschaut hat, steht fest, dass auch in diesem Jahr wieder ein stattlicher Spendenbetrag zum guten Zweck erwirtschaftet worden ist.