1. Saarland
  2. Saarpfalz-Kreis
  3. Homburg

Achter Homburger Tag der Allgemeinmedizin

Auf dem UKS-Campus : Allgemeinmedizin im Mittelpunkt

Mehr als nur Fortbildung am 16. Februar auf dem Campus des Universitätsklinikums.

An Hausärzte, Ärzte in Weiterbildung, medizinische Fachangestellte, Pflegekräfte aus ambulanten und stationären Pflegeeinrichtungen sowie Studierende der Medizin und der Pflege richtet sich eine Veranstaltung am Samstag, 16. Februar, 9 bis 14.30 Uhr. Das Zentrum Allgemeinmedizin auf dem Campus des Universitätsklinikums des Saarlandes (UKS) bietet den achten Homburger Tag der Allgemeinmedizin an. Wer daran teilnehmen möchte, der sollte sich bis zum 6. Februar dazu anmelden, teilte das Klinikum weiter mit.

Das Zentrum Allgemeinmedizin unter der Leitung von Professor Johannes Jäger bietet an diesem Tag ein vielfältiges Programm an. Bei zwölf interaktiven Workshops erwarten die Teilnehmer und Teilnehmerinnen diverse Themen, beispielsweise Chirotherapie, Mikrobiologie oder die Recherche von Pharmakotherapie-Informationen. Es wird zudem thematisiert, wie man Herzbeschwerden bis zum Herzstillstand erkennt, bewertet und behandelt.

Es geht aber unter anderem auch um Übertragungswege und Diagnostik von HIV und anderen sexuell übertragbaren Infektionen.

Die Inhalte der Referentinnen und Referenten fußen dabei auf auf der Basis empirisch zusammengetragener und bewerteter wissenschaftlicher Erkenntnisse in Medizin und Pflege. Das gemeinsame Lernen und der Austausch mit Kolleginnen und Kollegen seien ein wesentlicher Teil der Programmpunkte, hieß es weiter in der Mitteilung.

Zum zweiten Mal wird auch eine kostenlose Kinderbetreuung angeboten, erklärten die Veranstalter.

Weitere ausführliche Informationen und Anmeldemodalitäten finden Interessierte auf der Homepage des Zentrums Allgemeinmedizin unter der Adresse: www.uks.eu/amuh.

www.uks.eu