1. Saarland

PVU stellt Bewirtschaftung ein

PVU stellt Bewirtschaftung ein

Urweiler. Nach 37 Jahren wird in diesem Jahr eine allgemein beliebte Tradition in Urweiler zu Ende gehen. Der Pensionärverein Urweiler (PVU) muss wegen fehlender Mitglieder die Bewirtschaftung der Bosenbergklause mit Ablauf der Saison 2011 einstellen. Jahr für Jahr ist seit 37 Jahren, vom 1

Urweiler. Nach 37 Jahren wird in diesem Jahr eine allgemein beliebte Tradition in Urweiler zu Ende gehen. Der Pensionärverein Urweiler (PVU) muss wegen fehlender Mitglieder die Bewirtschaftung der Bosenbergklause mit Ablauf der Saison 2011 einstellen. Jahr für Jahr ist seit 37 Jahren, vom 1. Mai bis zum letzten Sonntag im September, die Bosenbergklause abends von Sonntag bis Donnerstag für Gäste aus der Umgebung, vor allem für die Kurgäste und Wanderer geöffnet. In diesem Jahr ist wohl zum letzten Mal das beliebte Ausflugsziel am 1. Mai eröffnet worden. Am 2. Oktober, dem Jahresabschluss, wird dann die Bosenbergklause endgültig Geschichte sein. Dem Pensionärverein fehlt es an neuen Mitgliedern, insbesondere auch solche, die bereit sind, einmal in der Woche die Besucher der Hütte, abends von 19 bis 22 Uhr, zu bewirten.Der Verein hat einen kontinuierlichen Mitgliederrückgang zu verzeichnen und das hohe Alter des Bedienungspersonals zwingt den Verein, zum Ende des Jahres den Pachtvertrag zu kündigen. Damit wird nicht nur die Bosenbergklause sondern auch der 1973 gegründete Pensionärverein bald ein Stück Geschichte sein.

Die letzten Aktiven: Günter und Ingrid Ertz, Maria und Reinhold Steinmetz sowie Heinrich Staudt und Willi Kollmann werden noch einmal die Bewirtung der Gäste übernehmen. Beim Sommerfest und dem Jahresabschluss werden noch einmal Kaffee und selbstgebackener Kuchen angeboten. Als Schutzhütte wird die Klause auch weiterhin zur Verfügung stehen. hjl