| 21:04 Uhr

Kirchenrat gegen Papst-Vorschlag
Protestanten im Saarland gegen neues Vaterunser

Saarbrücken. (gda) Der Saarbrücker Kirchenrat Frank-Matthias Hofmann ist dagegen, das Vaterunser zu ändern. Die Gemeinde habe sich an die bestehende Formulierung gewöhnt, sagte der evangelische Theologe. Der Papst hatte angeregt, die Übersetzung der Zeile „und führe uns nicht in Versuchung“ zu überarbeiten.

Nicht Gott führe in Versuchung. Hofmann warb dafür, die Passage in der Predigt zu erklären. Für ihn sei es eine Bitte an Gott, „dass uns die Kraft geschenkt wird, Versuchungen nicht nachzugeben“.