1. Saarland

Polizei ermittelt Sexualstraftäter

Polizei ermittelt Sexualstraftäter

Dillingen. Der Kriminaldienst in Dillingen hat einen Sexualstraftäter, der als Exhibitionist Frauen belästigt hatte, ermittelt

Dillingen. Der Kriminaldienst in Dillingen hat einen Sexualstraftäter, der als Exhibitionist Frauen belästigt hatte, ermittelt. Im enger Zusammenarbeit mit dem "gemeinsamen Zentrum der grenzüberschreitenden Polizei- und Zollzusammenarbeit in Luxemburg" wurden nach Angaben der Polizei zwei Taten, die sich im September im Bereich Gerlfangen/Eimersdorf und in Oberleuken/Borg ereignet hatten, aufgeklärt. Täter war in beiden Fällen ein Heranwachsender aus Frankreich, der beruflich im Grenzgebiet unterwegs war.Der Leiter des Kriminaldienstes Dillingen, Kriminalhauptkommissar Michael Rupp, erläutert: "Wir konnten zwischen beiden Taten schnell einen Zusammenhang herstellen, da der Täter ein auffälliges Fahrzeug, einen orangefarbenen Pritschenwagen mit französischen Kennzeichen, benutzte und die Personenbeschreibung übereinstimmte. In enger Zusammenarbeit mit den französischen Kollegen gelang es uns, das Fahrzeug und den Beschuldigten ausfindig zu machen. Dieser bestreitet zwar, die Frauen belästigt zu haben, gibt aber zu, an den Tatörtlichkeiten gewesen zu sein. Die Opfer haben ihn zwischenzeitlich jedoch als Täter identifiziert."

Ungeklärt ist indes noch eine Serie exhibitionistischer Taten im Bereich des Dillinger Bahnhofs, die sich in den vergangenen Wochen ereignet hat. Hier erhofft sich die Kripo weitere Hinweise aus der Bevölkerung.

Kriminaldienstleiter Rupp hierzu: "Wir gehen davon aus, dass neben den Geschädigten, die bereits Anzeige bei uns erstattet haben, weitere Frauen belästigt wurden. Wir bitten diese, sich bei uns zu melden, eventuell kann ihre Aussage uns den entscheidenden Hinweis liefern, um auch diesen Täter zu überführen.

Hinweise an die Polizei Dillingen, Telefon (0 68 31) 97 70.