| 20:38 Uhr

Übung
Feuerwehr übt Brand-Szenario in Seniorenstätte

Fürth. Keiner will daran denken, aber trotzdem muss man vorbereitet sein: auf einen Brand in einem Seniorenheim. Damit im Falle eines Falles alle Handgriffe sitzen, führen die Feuerwehren im Ostertal am Samstag, 4. August, eine große Übung am „Haus am Mühlenweg“, der Senioreneinrichtung des Schwesternverbandes in Fürth durch. red

Beteiligt sind neben der Fürther Wehr auch die Feuerwehren aus Lautenbach, Steinbach, Münchwies und Ottweiler. Das Szenario: in einem Bewohnerflügel ist ein Feuer ausgebrochen, Senioren müssen evakuiert und der Brand gelöscht werden. Das werden über 40 Wehrleute sowie etwa 20 Rettungssanitäter mit Autos und Ausrüstung durchspielen. Die Übung beginnt um 14.30 Uhr und wird etwa drei Stunden dauern. Dabei ist es unvermeidlich, so informiert der Schwesternverband, dass es zu Verkehrsbehinderungen in der Zufahrt zum Pflegeheim, den Seniorenbungalows und auch auf der Brückenstraße zwischen der Einmündung „Zur Ring“ und dem Ortsausgang Richtung Hangard kommen wird.