| 19:33 Uhr

Wiebelskirchen feiert seine große Pfingstkirmes

Wiebelskirchen. In Wiebelskirchen wird an diesem Wochenende die Pfingstkirmes gefeiert. Von Samstag bis Dienstag erwartet die Besucher auf dem Festplatz in der Ortsmitte attraktives Jahrmarkttreiben. Ortsvorsteher Rolf Altpeter wird das viertägige Volksfest am Samstag um 19 Uhr eröffnen. Die Fahrgeschäfte sind schon ab 15 Uhr geöffnet. Bei Einbruch der Dämmerung wird am Samstag in der Parkanlage Freibach ein Höhenfeuerwerk gezündet, das von den Schaustellern gestiftet wird. Am Pfingstmontag treffen sich die Wiebelskircher ab elf Uhr zum Kirmesfrühschoppen mit anschließender Möglichkeit zum Mittagessen. Am Sonntag ist traditionell Familientag und am Dienstag geht die Pfingstkirmes am Abend zu Ende. heb

In Wiebelskirchen wird an diesem Wochenende die Pfingstkirmes gefeiert. Von Samstag bis Dienstag erwartet die Besucher auf dem Festplatz in der Ortsmitte attraktives Jahrmarkttreiben. Ortsvorsteher Rolf Altpeter wird das viertägige Volksfest am Samstag um 19 Uhr eröffnen. Die Fahrgeschäfte sind schon ab 15 Uhr geöffnet. Bei Einbruch der Dämmerung wird am Samstag in der Parkanlage Freibach ein Höhenfeuerwerk gezündet, das von den Schaustellern gestiftet wird. Am Pfingstmontag treffen sich die Wiebelskircher ab elf Uhr zum Kirmesfrühschoppen mit anschließender Möglichkeit zum Mittagessen. Am Sonntag ist traditionell Familientag und am Dienstag geht die Pfingstkirmes am Abend zu Ende.