Wir möchten auf unserer Webseite Cookies und pseudonyme Analysetechniken auch unserer Dienstleister verwenden, um diesen Internetauftritt möglichst benutzerfreundlich zu gestalten.

Außerdem möchten wir und unsere Dienstleister damit die Besuche auf unserer Webseite auswerten (Webtracking), um unsere Webseite optimal auf Ihre Bedürfnisse anzupassen und um Ihnen auf unserer Webseite sowie auch auf Webseiten in verbundenen Werbenetzwerken möglichst interessante Angebote anzeigen zu können (Retargeting).

Wenn Sie dieses Banner anklicken bzw. bestätigen, erklären Sie sich damit jederzeit widerruflich einverstanden (Art. 6 Abs.1 a DSGVO).

Weitere Informationen, auch zu Ihrem jederzeitigen Widerrufsrecht, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

| 20:15 Uhr

Wiebelskirchen feiert Pfingstkirmes

Wiebelskirchen. In Wiebelskirchen wird am Wochenende die Pfingstkirmes gefeiert. Nachdem diese Traditionsveranstaltung 80 Jahre lang vom TuS Wiebelskirchen als Pfingstjahrmarkt durchgeführt hatte, wird das Volksfest zum zweiten Mal von der Stadt Neunkirchen veranstaltet

Wiebelskirchen. In Wiebelskirchen wird am Wochenende die Pfingstkirmes gefeiert. Nachdem diese Traditionsveranstaltung 80 Jahre lang vom TuS Wiebelskirchen als Pfingstjahrmarkt durchgeführt hatte, wird das Volksfest zum zweiten Mal von der Stadt Neunkirchen veranstaltet. Bürgermeister Jürgen Fried und Ortsvorsteher Rolf Altpeter werden die Kirmes am Pfingstsamstag um 18 Uhr mit dem obligatorischen Fassanstich eröffnen und während dieser Zeit können die Besucher die Fahrgeschäfte zum Nulltarif nutzen. Ein Autoscooter, eine Berg- und Talbahn und Kinderkarusselle sowie typische Jahrmarktstände zum Dosenwerfen oder Schießen werden für Volksfeststimmung sorgen. Natürlich ist auch für das leibliche Wohl der Besucher gesorgt. Am Pfingstmontag ist um elf Uhr im Zelt Treffpunkt zum Frühschoppen und in mehreren Gastronomiebetrieben im Ort wird der traditionelle Pfingstspießbraten angeboten. heb