| 20:16 Uhr

Sparkasse Neunkirchen
Kinder malten märchenhafte Kunstwerke

Die Vorschulkinder präsentieren mit Geschäftsstellenleiterin Barbara Bucher (links), Aline Rullof (Mitte) und Daniel Vogel ihre Kunstwerke.
Die Vorschulkinder präsentieren mit Geschäftsstellenleiterin Barbara Bucher (links), Aline Rullof (Mitte) und Daniel Vogel ihre Kunstwerke. FOTO: Sparkasse Neunkirchen/ M. Becker
Spiesen-Elversberg. (red)  In den Räumen der Geschäftsstelle der Sparkasse Neunkirchen in Spiesen hat Ende März eine ganz besondere Ausstellung eröffnet: Gezeigt werden Kunstwerke, die von 20 Kindern der Evangelischen Kindertagesstätte Spiesen gebastelt wurden. Vier Kleingruppen haben jeweils ein Märchen nachgebaut und in Szene gesetzt: Der Wolf und die sieben Geißlein, Rotkäppchen, Pinocchio sowie Der gestiefelte Kater.

Die Kinder im Alter von fünf bis sechs Jahren hatten im Vorfeld im Rahmen eines Vorschulprojektes fleißig geschnitten, geklebt und gemalt. Das Ergebnis kann sich wirklich sehen lassen. Die Inhalte der Geschichten in Kurzform sowie die Namen der Künstler können jeweils nachgelesen werden, wie die Sparkasse mitteilt.


Die jungen Künstler präsentierten stolz und mit großer Begeisterung zusammen mit Erzieherin Aline Rullof und Erzieher Daniel Vogel die meist aus Pappmaschee hergestellten Kunstwerke. „Am coolsten finde ich den Pinocchio mit seiner langen Nase“, erklärte Moritz, eines der Kinder. „Weil der aus echtem Holz ist. Und außerdem habe ich selbst daran mitgebaut“, ergänzt er stolz. Das Team der Sparkassengeschäftsstelle zeigte sich vom Ergebnis begeistert und freut sich über die märchenhafte Verwandlung der Räume. Als kleines Dankeschön für die tolle Ausstellung spendierte Barbara Bucher, Leiterin der Geschäftsstelle Spiesen, eine Runde Schokoküsse, Erfrischungsgetränke und Schoko-Osterhasen.

Die Ausstellung ist noch bis Anfang Mai zu sehen.