| 20:41 Uhr

Ausbildung beendet
Abschlussfeier am Diakonie-Klinikum

18 examinierte Gesundheits- und Krankenpfleger der Gesundheits- und Krankenpflegeschule am Diakonie Klinikum Neunkirchen sind jetzt bereit für das Berufsleben.
18 examinierte Gesundheits- und Krankenpfleger der Gesundheits- und Krankenpflegeschule am Diakonie Klinikum Neunkirchen sind jetzt bereit für das Berufsleben. FOTO: Angelika Christ
Neunkirchen. Die Neuen haben gerade ihre Ausbildung begonnen. Bewerbungen fürs nächste Jahr werden schon entgegengenommen.

Nach drei Jahren Ausbildung an der Gesundheits- und Krankenpflegeschule am Diakonie Klinikum Neunkirchen können 16 Frauen und zwei Männer examiniert ins Berufsleben starten. Das hat die Klinik jetzt mitgeteilt. Während der feierlichen Mitteilung der Prüfungsergebnisse bedankte sich der Leiter der Gesundheits- und Krankenpflegeschule, Roland Hofmann, für ihr Durchhaltevermögen und ihr Engagement: „Die Zukunft der Pflege ist hoch aktuell. Es war noch nie so wichtig, dass sich junge Menschen für den Pflegeberuf entscheiden. Wir sind stolz, dass wir 18 Gesundheits- und Krankenpfleger gut auf ihren Beruf vorbereiten konnten und sie Spaß dabei hatten“, ergänzte der Schulleiter.


Insgesamt sechs der examinierten Gesundheits- und Krankenpfleger werden direkt nach ihrer Ausbildung in den Krankenhäusern der Stiftung kreuznacher diakonie übernommen. Julian Scharding ist einer davon. „Die Ausbildung war abwechslungsreich, aber auch sehr anstrengend. In der Klassengemeinschaft haben wir uns viel ausgetauscht und hatten eine richtig gute Zeit zusammen. Auch menschlich hat uns die Arbeit weitergebracht. Für den beruflichen Alltag habe ich eine Menge gelernt und fühle mich bereit, direkt loszulegen“, freut sich Julian.

Zum 1. Oktober hat ein neuer dreijähriger Kurs mit 40 Auszubildenden die staatliche Gesundheits- und Krankenpflegeausbildung am Diakonie Klinikum Neunkirchen begonnen. Da alle Ausbildungsplätze für dieses Jahr bereits besetzt sind, werden laut Klinik ab sofort Bewerbungen für Oktober 2019 entgegengenommen. Die Zugangsvoraussetzung ist ein guter mittlerer Bildungsabschluss oder Fachhochschul- beziehungsweise Hochschulreife. Interessierte können ihre Bewerbung per Mail an Roland Hofmann richten. Die E-Mail-Adresse lautet: Roland.Hofmann@kreuznacherdiakonie.de.