| 20:34 Uhr

Der Fluch des Drachen
Bühne frei für Fantastical in der Neunkircher Gebläsehalle

Der Fluch des Drachen
Der Fluch des Drachen FOTO: Musicstarter Universal
Neunkirchen. Am Freitag, 23. Februar, gastiert das Fantastical „Der Fluch des Drachen“ von und mit Corvus Corax und Gästen ab 20 Uhr in der Neuen Gebläsehalle Neunkirchen. red

Am Freitag, 23. Februar, gastiert das Fantastical „Der Fluch des Drachen“ von und mit Corvus Corax und Gästen ab 20 Uhr in der Neuen Gebläsehalle Neunkirchen.


Der Plot kommt von  Phantastik-Autor Markus Heitz, der an diesem Abend auch erstmals sein neues Buch vorstellen wird. Das hohe Qualitätslevel wird auch musikalisch eins zu eins vom Aushängeschild der Mittelalter-Musik Corvus Corax, die Könige der Spielleute, umgesetzt, verspricht der Veranstalter. Erzähler der Geschichte und der Motor hinter dem Projekt ist der bekannte Schauspieler Johannes Steck.

Erzählt wird die Geschichte des Schmieds Adamas, der weder Böses will noch ahnt und trotzdem plötzlich sieben Aufgaben, die es in sich haben, lösen muss, um ein Königreich zu erringen. Doch der amtierende König, der seinen Thron nicht abgeben will, hat tückische Fallen gestellt.



Am Ende geht es nie nur um die Krone allein, sondern auch um die Hand der dazu gehörigen Königstochter.

Karten zu 37,30 Euro (PK1), 34
Euro (PK2) beziehungsweise 30,70 Euro (PK3) bei allen Vorverkaufsstellen von Ticket Regional (unter anderem bei allen Pressezentren von Wochenspiegel und Saarbrücker Zeitung), unter der Tickethotline (0651)  9 79 07 77 sowie
online unter www.nk-kultur.de/halbzeit.