Mit dem Bettsaierfest in die neue Saison Mit dem Bettsaierfest in die neue Saison

Mit dem Bettsaierfest in die neue Saison Mit dem Bettsaierfest in die neue Saison

St. Wendel. Die St. Wendeler Samstagsmärkte starten mit dem Bettsaierfest am 2. April auf dem Fruchtmarkt in die neue Saison. An sieben Markttagen von April bis Oktober bieten 18 Markthändler allerlei Leckerbissen und Köstlichkeiten. Neben einem Rahmenprogramm bietet die gesamte Veranstaltungsreihe zudem die Möglichkeit, sich auch am Wochenende in der Innenstadt von St

St. Wendel. Die St. Wendeler Samstagsmärkte starten mit dem Bettsaierfest am 2. April auf dem Fruchtmarkt in die neue Saison. An sieben Markttagen von April bis Oktober bieten 18 Markthändler allerlei Leckerbissen und Köstlichkeiten. Neben einem Rahmenprogramm bietet die gesamte Veranstaltungsreihe zudem die Möglichkeit, sich auch am Wochenende in der Innenstadt von St. Wendel mit frischen Produkten zu versorgen.In diesem Jahr stehen die St. Wendeler Samstagsmärkte dabei ganz im Zeichen einer sinnlichen Wahrnehmung. Neben einem musikalischen Rahmenprogramm laden vor allem auch Darbietungen handwerklicher Fertigkeiten, beispielsweise das Herstellen frischer Backwaren, das Kochen frischer Marmelade oder aber das Räuchern fangfrischer Forellen, zum Bestaunen, Probieren und Verweilen ein. Werner Martin, den Maximilian Ries vom Amt für Stadtmarketing als "St. Wendeler Urgestein" bezeichnet, wird mit seiner Drehorgel mit von der Partie sein.

Entsprechend der Thematik "Bettsaierfest" gibt es neben vielem frischem Löwenzahn auch frisch zubereiteten Löwenzahnsalat mit Speck, Löwenzahnsirup, Löwenzahntee, eine hausgemachte zum Löwenzahn passende Salatsauce sowie Löwenzahnbrot. Neben einer musikalischen Darbietung werden darüber hinaus auch vielfältige Frischeprodukte, Delikatessen und Feinkostprodukte, wie beispielsweise Straußeneier und geräucherte Forellen, angeboten.

Neu ist in diesem Jahr die Treuekarte. Der Kunde erhalte, das erklärt Ries, bei einem großen Teil der Händler eine Karte, auf der er bei jedem Einkauf Bonuspunkte sammeln kann. Ist die Karte voll, wird der Bonus mit dem nächsten Einkauf verrechnet. him

Der Markt findet an der Basilika in St. Wendel von neun bis 14 Uhr statt.

Auf einen Blick

Märkte 2011: 7. Mai, neun bis 14 Uhr "Spargelzeit"; 4. Juni, neun bis 16 Uhr "Alles rund um die Erdbeere"; 2. Juli, neun bis 14 Uhr "Mit uns ist gut Kirschen essen"; 6. August, neun bis 16 Uhr "Mediterraner Markt"; 3. September, neun bis 14 Uhr "Neuer Wein trifft Zwiebelkuchen"; 1. Oktober, neun bis 14 Uhr "Kürbisfest". him

Mehr von Saarbrücker Zeitung