Wanderclub Wadrill unternimmt Gourmet-Wanderung durch Wadrilltal

Wadrilltal : Auf Schusters Rappen dem Genuss entgegen

Der Wanderclub Wadrill lädt im August zur nächsten Auflage der Gourmet-Wanderung ein. Die Anmeldung ist schon jetzt möglich.

„Wandern und genießen“ heißt es auch in diesem Jahr beim Wanderclub Wadrill. Die Vorbereitungen sind angelaufen, am Samstag, 10. August, startet die 13. Gourmet-Wanderung durch die drei Orte des neuen Stadtteils Wadrilltal. Eine baldige Anmeldung ist erwünscht.

„Nachdem im Vorjahr die Wanderung nicht durchgeführt werden konnte, haben uns viele Beschwerden erreicht“, sagt Vorsitzender Michael Stroh. „Das große Interesse von Teilnehmern und das stete Lob über diese einzigartige Wanderung waren uns Wanderfreunden Ansporn und Verpflichtung zugleich, dieses Event wiederum anzupacken.“ Die Touren mit jeweils rund 300 Teilnehmern seien sehr gut angenommen worden. So haben die Wanderfreunde, allesamt Herren im fortgeschrittenen Alter, wieder Elan und Ideen in die Waagschale geworfen, um ihren Gästen eine anständige Strecke anbieten zu können.

Die Gourmet-Wanderung ziele nicht auf den typischen Volkswanderer ab, erläutert Stroh, „denn es gibt keine Medaillen und Urkunden“. Sie soll einen abwechslungsreichen Tag bieten, verrät Stroh, „garniert mit Genüssen, seien es die ausgewählten Wanderwege oder aber auch die angebotenen Menüs“.

Mit einem ausgiebigen Frühstück beginnt der Wandertag um 9 Uhr in der Wadrilltal-Halle. Durch diesen Imbiss gestärkt, werden die Wanderer über Strecken geleitet, die keine offiziellen Wanderrouten sind, sondern sie verlaufen vom Startpunkt aus durch die Ortschaften Reidelbach und Gehweiler nach Wadrill zurück. Es gibt nach Auskunft von Stroh zwei markierte Wanderwege, die mit Wanderführung gegangen werden können. Eine kürzere über acht Kilometer, und wer mehr Kondition drauf hat, darf die Wanderschuhe über 14 Kilometer schnüren. Beide Strecken können aber auch bei freier Zeiteinteilung und in eigenem Wandertempo erwandert werden. Eine angenehme Unterhaltung soll dabei ebenso wenig fehlen wie das Gemeinschaftserlebnis. Unterwegs sind auf jeder Stecke zwei Raststationen eingeplant, die erste bietet Erfrischungsgetränke und Obst an, derweil beim zweiten Halt, unter die Regie von Wanderfreund Hans Werner „Flipper“ Lauer eine Überraschung angekündigt ist. Darüber hinaus soll es dort auch etwas zu trinken geben. Sitzmöglichkeiten werden auch vorhanden sein.

Das Ziel der Wanderung ist in der Wadrilltalhalle, wo die Mittagessen fertig zubereitet sind. Es stehen ab 12.30 Uhr vier Menüs zur Auswahl. Die Kosten betragen 25 Euro oder 29 Euro für Frühstück, Menü und Getränke während des Essen oder sechs Euro für ein Kindermenü.

Da die Teilnehmerzahl begrenzt ist, empfiehlt sich eine umgehende Anmeldung im Gasthaus Fritzen in Wadrill unter Tel. (0 68 71) 9 22 14 82 oder im Internet.

www.wanderclubwadrill.de

Mehr von Saarbrücker Zeitung