| 20:02 Uhr

Lockweiler
Blumen für das 500. Vereinsmitglied

 Das 500. TV-Mitglied Sarah Heck mit dem Trainer der Crosstrainingsgruppe Andreas Schneider (l.) und dem Vorsitzenden Konrad Schmidt.
Das 500. TV-Mitglied Sarah Heck mit dem Trainer der Crosstrainingsgruppe Andreas Schneider (l.) und dem Vorsitzenden Konrad Schmidt. FOTO: Konrad Schmidt
Otzenhausen. TV Lockweiler-Krettnich freut sich über stetigen Zulauf – trotz erschwerter Trainingsbedingungen.

Eine schöne Überraschung gab es für Sarah Heck kürzlich im Crosstraining des TV Lockweiler-Krettnich. Sie ist das 500. Mitglied und wurde deshalb vom Vorsitzenden des Vereins, Konrad Schmidt, herzlich in der Vereinsfamilie willkommen geheißen und mit einem Blumenstrauß begrüßt. Die Mitgliedsentwicklung zeigt nach den Worten von Schmidt beim TV Lockweiler seit Jahren stetig nach oben. Dass dies auch in diesem Jahr Bestand hat, ist etwas überraschend. „Wir hatten eigentlich mit stagnierender oder sogar rücklaufender Mitgliederzahl gerechnet, da zur Zeit unsere Heimattrainingsstätte, die Mehrzweckhalle Lockweiler, saniert wird und wir alle Trainingsgruppen in andere Hallen und Säle ausgliedern mussten“, meinte Schmidt. So trainiert die Crosstruppe in der Schulturnhalle Wadrill, andere Gruppen in der Herbert-Klein-Halle, in den Schulhallen des Hochwaldgymnasiums oder der Graf-Anton-Schule, im Dorfgemeinschaftshaus in Krettnich, im „Zwergenland“ in Wadern, in der Mehrzweckhalle Löstertal und in weiteren Örtlichkeiten. „Für die Treue zum Verein unter diesen Umständen ein herzliches Dankeschön an unsere Mitglieder“, sagte Schmidt. Erwähnenswert sei, dass der TV Lockweiler-Krettnich nicht mehr nur ein Verein der beiden Orte ist. Die Aktiven kommen aus allen Stadtteilen Waderns und darüber hinaus. So kommt Sarah Heck aus Otzenhausen, aber auch andere Nonnweiler, Weiskircher und Schmelzer Ortsteile sind in der Mitgliederliste des Vereins vertreten.


Weitere Infos gibt es auf der Facebookseite und im Internet: