| 20:48 Uhr

Sponsorenlauf
Sportliche Schülerhilfe für Uganda

An dem achten Sponsorenlauf nahmen die Schüler der 5. und 6. Klassen des Gymnasiums hermeskeil teil.
Foto: Schule
An dem achten Sponsorenlauf nahmen die Schüler der 5. und 6. Klassen des Gymnasiums hermeskeil teil. Foto: Schule FOTO: Schule
Hermeskeil . In achter Auflage startete der Sponsorenlauf des Gymnasiums Hermeskeil: Laufend wurde so Hilfe für ugandische Schulkinder gesichert.

Rund 4130 Euro haben Schüler des Gymnasiums Hermeskeil vor kurzem bei ihrem achten Sponsorenlauf unter dem Motto „Unsere Füße für Uganda“ für eine Schule in Uganda verdient. Das teilt die Schule mit.


Die St. Raphael Secondary School in Birunduma, Uganda, wird mit den Spendengeldern nach Angaben des Hermeskeiler Gymnasiums einen großen Wassertank bauen, der die hygienischen Bedingungen für die 400 Schüler von St. Raphael verbessern soll.

Der finale Spendenbetrag kam zusammen aus dem Erlös des Sponsorenlaufs und einer Spende der Verbandsgemeinde. An dem Lauf nahmen nach Angaben der Schule 181 Schüler der 5. und 6. Klassen des Gymnasiums zusammen mit ihren Klassenleitern teil.



Den Lauf organisiert die Schule seit acht Jahren in Kooperation mit der Gruppe „Helping Hands“ aus dem Franziskanerinnenkloster und dem Heimatverein Hermeskeil. Der diesjährige Spendenlauf stand unter der Schirmherrschaft des Hermeskeiler Verbandsbürgermeisters Hartmut Heck.

Wie in den Jahren zuvor legten die Schüler unter der Begleitung von Mitgliedern des Heimatvereins eine zehn Kilometer lange Wanderstrecke zurück, für die sie zuvor bei Freunden, Familien und Nachbarschaft Geld gesammelt hatten.