1. Saarland
  2. Merzig-Wadern
  3. Wadern

Kleine Piraten nehmen neues Spielschiff voll in Beschlag

Kleine Piraten nehmen neues Spielschiff voll in Beschlag

Leinen los und Schiff Ahoi, hieß es vor wenigen Tagen beim Kindergarten Pfiffikus an der Prims. Wie es sich für ein solches Gefährt gehört, haben es die Jungen und Mädchen anlässlich eines Piratenfestes mit einem lauten Kracher aus der Konfetti-Kanone auf den Namen Klammsi, den sie ausgesucht hatten, getauft und auf Jungfernfahrt durch den Garten des Kindergartens geschickt.Dort hat es jetzt seinen Heimathafen und kann täglich mit seinen Kapitänen und Matrosen in See stechen.

Zur Überraschung fanden die Kinder bei der Jungfernfahrt eine alte Schatzkiste mit vielen Geldtalern zum Naschen. Kindergartenleiterin Anja Schönherr begrüßte zum Piratenfest neben den vielen Kindern etliche Eltern und Großeltern. Sie ließ die Geschichte der Entstehung dieses Schiffes Revue passieren. Dabei galt ihr Dank den Helfern aus der Elternschaft, die im vergangenen Jahr viel Engagement bei den Kindergartenfesten an den Tag gelegt hatten.

Mit dem Erlös konnte dieses Schiff nunmehr aufgebaut und in Betrieb genommen werden.

Ortsvorsteher Sven Bey hatte das Namensschild an den Bug des Schiffes geschraubt. Zudem nutzte er die Gelegenheit, dem Kindergarten 500 Euro von einem Kinderfest zu überreichen. Weitere 500 Euro wurden dem Verein Make a Wish übergeben. Dieser Verein erfüllt schwerkranken Kindern einen Herzenswunsch. Der Vorsitzende des SPD-Ortsvereins Albert Lang übergab von den Genossen drei Sitzbänke für den Außenbereich des Kindergartengeländes. Auch diese wurden von den Kindern in Beschlag genommen. Derzeit werden 70 Kinder von 15 Erzieherinnen in der Kita an der Prims betreut. Strahlende Kinderaugen waren der Dank für die Geschenke.