1. Saarland
  2. Merzig-Wadern
  3. Wadern

St.-Quiriakus-Kapelle ist Wahrzeichen von Niederlöstern

St.-Quiriakus-Kapelle ist Wahrzeichen von Niederlöstern

Das kleine Niederlöstern ist kein eigener Stadtteil, sondern bildet zusammen mit der Kernstadt den Stadtteil Wadern. Neben der Löster, von der das Dorf seinen Namen hat, fließt auch der Köpbach durch Niederlöstern . Größte Sehenswürdigkeit ist die St.-Quiriakus-Kapelle, die 1783 errichtet wurde.

Diese enthält neben einem barocken Holzaltar auch Figuren des Franz von Assisi und des heiligen Valentin sowie ein Bild der schmerzhaften Gottesmutter.

Alle weiteren Informationen zur Aktion sowie die Bestellmöglichkeit der Luftbilder im Internet unter: www.saarbruecker-zeitung.de/Luftbilder sowie in den Filialen der Vereinigten Volksbank eG.