| 20:12 Uhr

Perl
Sklave Jatros zeigt Villa bei Nacht

Fackeln beleuchten das Areal des römischen Landgutes.
Fackeln beleuchten das Areal des römischen Landgutes. FOTO: Villa Borg
Perl. Eine zweistündige Nacht-Erlebnis-Führung mit dem Sklaven Jatros bietet die römische Villa Borg, im Meeswald 1, am kommenden Freitag, 23. März, an. Die Expedition startet um 18 Uhr im Fackelschein durch das römische Landgut. Der Besucher erlebt das Areal in einer ganz besonderen Stimmung auf eine ganz besondere Art, teilt die Villa Borg mit. Mit Fackeln und Kerzen zeigt sich die römische Villenanlage mit dem Innenhofgarten, dem Herrenhaus und dem Bad wie in der Antike. Der Haussklave erzählt so manche Anekdote um die Geschichte. Er opfert für seinen Hausherrn den Göttern, erzählt von Gelagen mit delikaten Speisen und Getränken, kennt die Baderiten, berichtet von Operationen, die er schon vorgenommen hat, und weiß von Hausangestellten zu berichten, die ihrem Hausherrn nicht so loyal ergeben sind wie er, verraten die Gastgeber. Für die Verpflegung ist mit Speisen aus dem Holzfeuerofen der antiken römischen Küche und Wein gesorgt.

Eine zweistündige Nacht-Erlebnis-Führung mit dem Sklaven Jatros bietet die römische Villa Borg, im Meeswald 1, am kommenden Freitag, 23. März, an. Die Expedition startet um 18 Uhr im Fackelschein durch das römische Landgut. Der Besucher erlebt das Areal in einer ganz besonderen Stimmung auf eine ganz besondere Art, teilt die Villa Borg mit. Mit Fackeln und Kerzen zeigt sich die römische Villenanlage mit dem Innenhofgarten, dem Herrenhaus und dem Bad wie in der Antike. Der Haussklave erzählt so manche Anekdote um die Geschichte. Er opfert für seinen Hausherrn den Göttern, erzählt von Gelagen mit delikaten Speisen und Getränken, kennt die Baderiten, berichtet von Operationen, die er schon vorgenommen hat, und weiß von Hausangestellten zu berichten, die ihrem Hausherrn nicht so loyal ergeben sind wie er, verraten die Gastgeber. Für die Verpflegung ist mit Speisen aus dem Holzfeuerofen der antiken römischen Küche und Wein gesorgt.


Die Kosten betragen für Erwachsene zehn Euro, für Kinder und Jugendliche acht Euro. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt, eine Anmeldung ist bis kommenden Mitwoch, 21. März, möglich.

Informationen und Anmeldung unter Tel. (0 68 65) 9 11 70, E-Mail: info@
villa-borg.de oder im Internet: