1. Saarland
  2. Merzig-Wadern
  3. Perl

Auszeichnungen für Obermosel-Winzer bei Bundesweinprämierung

Auszeichnungen für Obermosel-Winzer bei Bundesweinprämierung

Zahlreiche Auszeichnungen heimsten die saarländischen Winzer von der Obermosel bei der Bundesweinprämierung in Frankfurt sowie bei dem renommierten internationalen Wettbewerb Weintrophy in Berlin ein.

Bei der Bundesweinprämierung der Deutschen Landwirtschaftsgesellschaft (DLG) gab es für das Perler Weingut Schmitt-Weber insgesamt drei goldene DLG-Preise. Das Nenniger Weingut Karl-Petgen gewann ebenfalls einen goldenen DLG-Preis.

Silbermedaillen gab es für das Sehndorfer Weingut Ökonomierat Petgen-Dahm (4), für das Weingut Schmitt-Weber (2), für das Weingut Karl-Petgen (3) sowie für den Betrieb von Winzerpräsident Helmut Herber (3) aus Perl . Zudem heimsten mehrere Betrieb bronzene DLG-Preise ein. Im Einzelnen: Petgen-Dahm (5), Schmitt-Weber (1), Karl Petgen (3), Helmut Herber (3) sowie das Nenniger Weingut Edgar Gales (1).

In drei Prüfrunden hatte die DLG in Frankfurt rund 4500 Weine und Sekte von rund 300 Winzerbetrieben aus allen 13 deutschen Weinanbaugebieten zu testen. In diesem Jahr vergaben die DLG-Weinexperten 62 Gold Extra-, 758 Gold-, 1651 Silber- und 975 Bronze-Medaillen. Alle Testergebnisse sind im Internet unter www.dlg-verbraucher.info veröffentlicht.

Dreimal Gold und zweimal Silber hat das Weingut Herber bei der internationalen Berliner Winetrophy gewonnen. Mit Gold prämiert wurden der Weißburgunder Alte Reben Qualitätswein, die Chardonnay Spätlese und der Pinot Gris Qualitätswein, Charta Schengen Prestige. Die Silbermedaille wurde dem Auxerrois Qualitätswein und dem Riesling Qualitätswein verliehen. Alle ausgezeichneten Tropfen sind trockene Weine aus dem Jahrgang 2013.