Wir möchten auf unserer Webseite Cookies und pseudonyme Analysetechniken auch unserer Dienstleister verwenden, um diesen Internetauftritt möglichst benutzerfreundlich zu gestalten.

Außerdem möchten wir und unsere Dienstleister damit die Besuche auf unserer Webseite auswerten (Webtracking), um unsere Webseite optimal auf Ihre Bedürfnisse anzupassen und um Ihnen auf unserer Webseite sowie auch auf Webseiten in verbundenen Werbenetzwerken möglichst interessante Angebote anzeigen zu können (Retargeting).

Wenn Sie dieses Banner anklicken bzw. bestätigen, erklären Sie sich damit jederzeit widerruflich einverstanden (Art. 6 Abs.1 a DSGVO).

Weitere Informationen, auch zu Ihrem jederzeitigen Widerrufsrecht, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

| 20:34 Uhr

Abend der offenen Tür GaS
Merziger GaS gibt Eltern und Schüler Einblick in die Schule

Merzig. () Zum Abend der offenen Tür lädt das Gymnasium am Stefansberg (GaS) für Freitag, 19. Januar, in die Sporthalle ein. Ab 18 Uhr können sich interessierte Viertklässler mit ihren Eltern über die Sprachenfolge, Fächer, Arbeitsgemeinschaften und das pädagogische Konzept der Schule informieren. Außerdem werden Führungen durch das Schulgebäude und Vorführungen verschiedener Fächer angeboten. Präsentationen und Informationen über die Arbeitsgemeinschaften und das Förderkonzept runden das Angebot ab.

Am Samstag, 20. Januar, haben die Schüler dann die Gelegenheit, den schulischen Alltag mitzuerleben und Eindrücke zu sammeln. Die Viertklässler können an diesem Vormittag von der dritten bis fünften Stunde (9.30 bis 12.15 Uhr) am Unterricht der Klassenstufe 5 und 6 teilnehmen. Die Schulleitung steht wieder für Information und Beratung zu Fragen des Übergangs zum Gymnasium zur Verfügung.

Am GaS lernen Schüler als erste Fremdsprache Englisch und als zweite Französisch. Schüler, die sich später am Ende der Klasse 7 für den sprachlichen Zweig der Schule entscheiden, können zwischen Spanisch und Latein als dritter Fremdsprache wählen. Für naturwissenschaftlich orientierte Schüler, die keine 3. Fremdsprache lernen wollen, besteht die Möglichkeit, ab Klasse 8 den biowissenschaftlichen Zweig zu belegen. In diesem Fall wird Biologie (an Stelle der 3. Fremdsprache) zum Hauptfach. Der Schwerpunkt Englisch kann durch zusätzliche Angebote, wie bilingualen Sachfachunterricht in der Mittelstufe oder die Vorbereitung auf Wettbewerbe und Zertifikatsprüfungen, vertieft werden.

Weitere Informationen gibt es unter

(tth)