| 20:41 Uhr

Tourismus-Messe
Merzig präsentiert sich auf „Vakanz“

Der Messestand der Stadt Merzig soll auf der Luxemburger Messe Vakanz wieder ein Anziehungspunkt für Besucher werden.
Der Messestand der Stadt Merzig soll auf der Luxemburger Messe Vakanz wieder ein Anziehungspunkt für Besucher werden. FOTO: Stefan Fandel
Merzig. (red) Die wichtigste Messe im Großherzogtum bedeutet noch mehr Begegnungen und Vielfalt. So ist die „Vakanz“ seit Jahren ein Ort des touristischen Austausches und des Business, zu der über 20 000 Besucher erwartet werden. Auch die Kreisstadt Merzig wird auf der wichtigsten Messe für Reiselustige der Großregion vom 12. bis 14. Januar an einem Stand vertreten sein.

(red) Die wichtigste Messe im Großherzogtum bedeutet noch mehr Begegnungen und Vielfalt. So ist die „Vakanz“ seit Jahren ein Ort des touristischen Austausches und des Business, zu der über 20 000 Besucher erwartet werden. Auch die Kreisstadt Merzig wird auf der wichtigsten Messe für Reiselustige der Großregion vom 12. bis 14. Januar  an einem Stand vertreten sein.



Jedes Jahr öffnet sich auf dem Kirchberg in Luxemburg-Stadt mit dieser Jahres-Auftakt-Veranstaltung das Tor zu einer Welt echter Lebenskunst. Die „Vakanz“ vereint das Wesentliche rund um den Tourismus und alles, was dazu gehört. Reisen, Entspannung und Freizeit sind wesentliche Elemente, die das Leben bereichern und die kulturelle Entwicklung fördern. Die Kreisstadt sieht ohnehin im Großherzogtum großes touristisches Potenzial.

Die „Vakanz“ eröffnet die Tourismus-Saison. Das städtische Tourismusbüro wird seine Aktivitäten und Merzigs Sehenswürdigkeiten vorstellen. Dabei wird sich Merzig an einem Gemeinschaftsstand mit der Saarschleifenland Tourismus GmbH, der Tourismus-Gesellschaft des Landkreises, präsentieren. „Dass die Reise- und Tourismusbranche ein immer größer werdender Wirtschaftszweig wird, hat die Kreisstadt längst erkannt“, heißt es in einer Mitteilung aus dem Merziger Rathaus.

Die „Vakanz“ in Luxemburg auf dem Kirchberg ist geöffnet am Freitag, 12. Januar, von 14 bis 21 Uhr und am Samstag/Sonntag, 13./14. Januar, jeweils von 10 bis 19 Uhr. Der Merziger Stand findet sich in Halle 9.

Ein Hinweis aus dem Merziger Rathaus: Die Tourist-Info hält einige Freikarten für Interessierte bereit.