Merzig: Von der Kunst, glücklich zu sein

Merzig : Von der Kunst, glücklich zu sein

Ihre Seminarreihe „Glück ist lernbar – Be happy“ setzt die Gleichstellungsstelle des Landkreises am Donnerstag, 12. September, von 18 bis 20 Uhr, im Seminarraum im ersten Obergeschoss der Villa Fuchs, Bahnhofstraße 25, fort.

Glücklich und zufrieden leben gehört ohne Frage zu den wichtigsten Bedürfnissen eines Menschen. Aber oftmals scheint dies im täglichen Leben aus unterschiedlichen Gründen nicht realisierbar.

Auf spielerische und leichte Art werden die Teilnehmer im Laufe des fortlaufenden Seminars mit Stefanie Weber, Diplom-Designerin und systemischer Coach, mittels unterschiedlicher Übungen, geführten Meditationen und gemeinsamen Gesprächen an einen liebevolleren und damit auch glückbringenden Umgang mit sich und der Welt herangeführt.

Die Teilnehmer lernen, den Herausforderungen des Lebens – sowohl im persönlichen als auch im beruflichen Alltag – mit mehr Achtsamkeit und Optimismus zu begegnen, lernen selbstbehindernde Einstellungen und Verhaltensweisen zu durchschauen, positiv aufzulösen oder – wenn dies nicht möglich erscheint - in konstruktiver Weise damit umzugehen.

Das Seminar beinhaltet insgesamt acht Termine (jeweils donnerstags von 18 bis 20 Uhr), die aufeinander aufbauen. Auch Neueinsteiger sind willkommen.

Die weiteren Termine in der Villa Fuchs sind 19. und 26. September, 31. Oktober sowie 14. und 21. November. Der Termin am 24. Oktober findet im Kleinen Sitzungssaal, 3. Etage im Landratsamt Merzig, statt. Am 7. November findet das Seminar im Großen Sitzungssaal im Erdgeschoss des Landratsamtes Merzig statt. Die Gebühr für die Seminarreihe beträgt 64 Euro und ist am ersten Termin der Reihe vor Ort zu entrichten.

Anmeldung: Tel. (0 68 61) 8 03 21, per E-Mail an gleichstellungsstelle@
merzig-wadern.de.

Mehr von Saarbrücker Zeitung