| 20:19 Uhr

Lichtspiele Losheim
Lichtspiele zeigen Dokumentation und Grusel-Clown

Hinter diesem Lächeln steckt jede Menge Bosheit: Bill Skarsgård als Pennywise. Foto: Warner
Hinter diesem Lächeln steckt jede Menge Bosheit: Bill Skarsgård als Pennywise. Foto: Warner FOTO: Brooke Palmer
Losheim. (Die Filme „Embrace“ und „Es“ stehen auf dem Programm der Lichtspiele Losheim an diesem Wochenende. „Embrace“, zu deutsch „Umarmung“ ,ist ein Dokumentarfilm von Taryn Brumfitt. Die australische Fotografin und dreifache Mutter wurde durch ein Foto zum Star in den sozialen Netzwerken. Sie postete ein ungewöhnliches Vorher-/Nacher-Bild ihres fast nackten Körpers. Die Lichtspiele Losheim zeigen den Dokumentarfilm im Original mit deutschen Untertiteln am Samstag, 17. März, 20 Uhr.

Der Film „Es“ basiert auf dem gleichnamigen Roman von Stephen King und dreht sich um sieben Kinder, die in einer Stadt Derry im US-Bundesstaat Maine leben. „Es“ ist ab 16 Jahren frei gegeben und läuft am Freitag, 16. März, 20 Uhr, und am Sonntag, 18. März, 18 Uhr.