Freude über neues Auto

Losheim. Selbst als sie die Schlüssel schon in der Hand hielt, konnte Heike Rohn nicht fassen, dass sie tatsächlich den Hauptgewinn, einen Opel Corsa, abgeräumt hatte. Das Auto war nämlich der Hauptpreis bei einer Verlosung des Marktes und die Karte der jungen Frau aus Schmelz wurde aus rund 80 000 Einsendungen gezogen

Losheim. Selbst als sie die Schlüssel schon in der Hand hielt, konnte Heike Rohn nicht fassen, dass sie tatsächlich den Hauptgewinn, einen Opel Corsa, abgeräumt hatte. Das Auto war nämlich der Hauptpreis bei einer Verlosung des Marktes und die Karte der jungen Frau aus Schmelz wurde aus rund 80 000 Einsendungen gezogen. Beim Einkauf Karte ausgefülltSo lief neben anderen Aktionen ein großes Gewinnspiel. Entweder im Globus oder über das Internet konnten Kunden teilnehmen. Heike Rohn wollte eigentlich gar nicht mitmachen, erinnert sie sich zurück: "Ich wollte nur schnell durchlaufen und die nötigsten Sachen einkaufen. Aber mein Mann hat mich überzeugt, wenigstens die Teilnahmekarte auszufüllen." Anruf war kein ScherzAls dann am Dienstag Petra Jäschke, Mitarbeiterin im Globus Losheim, bei Heike Rohn anrief, war sie sich sicher, dass das nur ein Scherz sein kann. "Ich habe angerufen und gefragt, wann sie Zeit hätte, um ihr Auto abzuholen", lacht Petra Jäschke. Doch Gewinnerin Heike Rohn, die noch nie zuvor etwas gewonnen hatte, glaubte es dann erst, als sie vor ihrem neuen Auto stand und damit nach Hause fahren durfte. Besonders lustig: Erst drei Tage vor der Gewinnbenachrichtigung haben Heike und Gottfried Rohn ihrer Tochter ein Auto gekauft.Dank an die Glücksfee "Das soll dann so sein, wir freuen uns natürlich riesig", bemerkt die Gewinnerin. Sie wollte dann noch unbedingt die Glücksfee kennenlernen, die das glückliche Händchen bei der Auslosung hatte. Julia Schwarz, Auszubildende im Beruf Bürokauffrau, kam natürlich gerne mit zur Autoübergabe. Sie bekam im Gegenzug ein dickes Dankeschön von Heike und Gottfried Rohn. Peter Müller, Geschäftsleiter im Globus Losheim, freute sich sichtlich mit seiner Kundin. Gerne übergab er ihr neben einem dicken Blumenstrauß die Autoschlüssel. "Ich wünsche Ihnen viel Spaß und allzeit gute Fahrt", gab er Heike Rohn mit auf den Weg. Die freute sich so sehr mit dem fabrikneuen Wagen, dass sie vorsichtshalber ihren Mann ans Steuer ließ, um das Auto vom vollen Parkplatz zu fahren. syr

Mehr von Saarbrücker Zeitung