56-Jähriger bricht in Restaurant am Stausee ein

56-Jähriger bricht in Restaurant am Stausee ein

Auf frischer Tat festgenommen hat die Polizei in Losheim einen Einbrecher. In der Nacht zu Donnerstag war gegen 4.27 Uhr der Polizeiinspektion Nordsaarland ein Einbruch in einen Hotel- und Restaurantbetrieb am Stausee gemeldet worden. Ein Wach- und Streifenkommando hatte einen maskierten Einbrecher in den Räumen des Restaurants bemerkt. Wenig später wurde er draußen festgenommen.

Der Einbrecher verschaffte sich wohl über die ebenerdige Terrasse Zutritt zu dem Haus. Nachdem er eine Massivholztür aufgehebelt hatte, kam er in den Schankraum, wo er das Inventar nach Wertgegenständen durchsuchte und mehrere Sparschweine mit Bargeld entwendete. Dann hebelte er weitere Türen, fand jedoch kein weiteres Diebesgut.

Laut Polizei ist der Einbrecher ein einschlägig in Erscheinung getretener 56-jähriger Mann aus dem Raum Trier. Nach den strafprozessualen Maßnahmen und Sachvortrag bei der Staatsanwaltschaft wurde der Mann von der Dienststelle entlassen.

Mehr von Saarbrücker Zeitung