1. Saarland
  2. Merzig-Wadern

Betrunkener in Losheim attackiert Schülerinnen

Polizei Nordsaarland : Betrunkener wirft Steine auf Schülerinnen

Verkehrsunfälle, Vandalismus und Übergriffe beschäftigten die Polizeiinspektion Nordsaarland.

(red) Ein laut Polizeiangaben augenscheinlich betrunkener Mann hat am Freitagmorgen drei Zehntklässlerinnen der Peter-Dewes-Gemeinschaftsschule in Losheim auf dem Weg zur Schule belästigt und mit Steinen beworfen. Der Vorfall ereignete sich demnach nachdem die drei Schülerinnen in der Saarbrücker Straße an der Bushaltestelle aus dem Linienbus stiegen. Der Mann sprach die Schülerinnen lautstark an. Als diese ihn ignorierten, warf er mit vielen kleineren Steinen nach den Schülerinnen. Diese wurde getroffen – aber nicht verletzt. Eine Fahndung der Polizei nach der Person war bislang erfolglos. Der Beschuldigte ist laut den Schülerinnen 25 bis 30 Jahre alt, hat braune Haare und trug zum Zeitpunkt der Tat einen blauen Trainingsanzug und weiße Turnschuhe.

Ebenfalls am Freitag gegen 11:30 Uhr hat ein 18-jähriger Fahranfänger auf der L 377 in Richtung Wahlen einen Verkehrsunfall verursacht. Sein Auto kam in einer Kurve von der Fahrbahn ab. Beim Versuch, wieder auf die Straße aufzufahren, verlor der 18- Jährige die Kontrolle über sein Fahrzeug. Das Auto überschlug sich und blieb abseits der Strecke auf dem Dach liegen. Der Mann wurde leicht verletzt. Am Morgen ereignete sich auch auf der L 157 zwischen Bachem und Losheim ein Unfall. In Fahrtrichtung Losheim kam eine Frau in einer Kurve von der Fahrbahn ab und prallte auf ein entgegenkommendes Auto. Durch den Zusammenstoß wurde der Pkw der Frau in den Straßengraben geschleudert. Das andere Auto schleuderte gegen ein weiteres Fahrzeug, das auf der Straße fuhr. Zwei der Unfallbeteiligten wurden leicht verletzt. Zwischen Donnerstag und Freitag kam es in Weiskircher Ortsteil Konfeld zudem im Bereich Eichenlaubstraße und Schulstraße zu Sachbeschädigungen an Fahrzeugen. An einem Auto und an einem Kleinbus wurde durch einen Unbekannten Hakenkreuze mittels eines spitzen Gegenstandes eingeritzt.

Am Samstag schließlich ereignete sich um 12:50 Uhr auf der B 268 zwischen den Abfahrten Niederlosheim und Münchweiler ein schwerer Verkehrsunfall. Ein Motorradfahrer befuhr die Straße in Richtung Nunkirchen. Vermutlich aufgrund zu hoher Geschwindigkeit fiel er während des Bremsens ohne Fremdeinwirkung von seinem Motorrad und blieb unter den Leitplanken liegen. Sein Motorrad schleuderte auf das vorausfahrende Auto, prallte dort ab und kollidierte mit einem entgegenkommenden PKW. Der 25-jährige Motorradfahrer wurde schwer verletzt und mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus verbracht. Die anderen Unfallbeteiligten wurden nicht verletzt. Am Motorrad des Unfallverursachers entstand Totalschaden. Die B 268 war für rund zwei Stunden zwischen Nunkirchen und Niederlosheim voll gesperrt.

Sachdienliche Hinweise an die Polizeiinspektion Nordsaarland in Wadern unter Tel.: 06 87 1/90 01 0.