Andreas Hoffmann bleibt an der Spitze der Feuerwehr Reimsbach

Wahlen in Reimsbach : Hoffmann bleibt an Spitze des Löschbezirks

Reimsbacher Löschbezirksführer bekommt mit Ferdinand Mathieu einen neuen Stellvertreter.

Bei der Freiwilligen Feuerwehr des Löschbezirks Reimsbach stand die Neuwahl der Führung auf der Tagesordnung einer Mitgliederversammlung im Schulungsraum des Gerätehauses. Löschbezirksführer Andreas Hoffmann konnte neben den wahlberechtigten aktiven Mitgliedern als Gäste Bürgermeister Thomas Collmann, Ortsvorsteher Jürgen Dörholt, Wehrführer Martin Schneider, Ehrenwehrführer Herbert Emmel, Feuerwehrsachbearbeiterin Saskia Klaß und Mitglieder der Alterswehr begrüßen. Unter Leitung des Bürgermeisters sowie Mithilfe der Sachbearbeiterin und der beiden Wahlhelfer Johannes Minas und Andreas Zehren ging dann die Neuwahl zügig über die Bühne.

Der bisherige Löschbezirksführer Andreas Hoffmann, 38 Jahre alt und Technischer Angestellter von Beruf, erhielt erneut für weitere sechs Jahre das Vertrauen. Neuer stellvertretender Löschbezirksführer und somit Nachfolger von Marco Heyer wurde der 35-jährige Kaufmann Ferdinand Mathieu, der zuvor noch zum Oberlöschmeister befördert worden war. Den Vorstand komplettieren drei weitere Wehrleute: Christian Puhl fungiert als erster Schriftführer. Sein Stellvertreter ist Yannick Wachall. Für die Finanzen wird Manfred Müllenbach weiterhin als Kassierer zuständig sein. Als Kassenprüfer wurden ebenso Jürgen Jochem und Hermann-Josef Jochem bestätigt.

Bürgermeister Thomas Collmann dankte dem bisherigen stellvertretenden Löschbezirksführer Marco Heyer für die geleistete Arbeit und wünschte den Neugewählten eine glückliche Hand zur Ausübung ihrer Funktionen. Dem schlossen sich Ortsvorsteher und Wehrführer an.

Mehr von Saarbrücker Zeitung