Zweite Sportprojektwoche an der Grundschule Düppenweiler

Alles dreht sich um Bewegung : Projektwoche „Sport und Spiel“ startet heute

In der Woche vom 3. bis 7. Juni veranstaltet die Grundschule St. Valentin Düppenweiler zum zweiten Mal eine Projektwoche zum Thema „Sport und Spiel“. In dieser Zeit findet kein regulärer Unterricht statt.

Stattdessen können die Schüler zahlreiche Angebote rund um das Thema „Sport und Spiel“ wahrnehmen. Der sportliche Vormittag beginnt an den ersten drei Tagen jeweils mit einem gemeinsamen „Warm-Up“ aller 180 Kinder auf dem Schulhof. Danach haben diese Gelegenheit, an einem selbst ausgewählten Workshop teilzunehmen.

Hierbei kann auf die tatkräftige Unterstützung von Vereinstrainern und Übungsleitern zurückgegriffen werden, die sich zum Teil zwei bis drei Tage Zeit nehmen werden, um den Kindern ihre Sportart näher zu bringen. Die Grundschule St. Valentin freut sich über diese Unterstützung. Die Schüler haben die Möglichkeit, aus den nachstehenden 19 Workshops drei auszuwählen: Fußball, Hip Hop, Leichtathletik, Turnen, Karate, Fitness Dance, Tischtennis, Tennis, Reiten, PM/Aroha/Autogenes Training, Basketball, Handball, Volleyball, Bogenschießen, Pausen- und Schulhofspiele, Brett- und Kartenspiele, Schwimmen, Radfahren sowie Feuerwehr.

Sportlich messen können sich die Kinder dann am Donnerstag. An diesem Tag nehmen alle am traditionellen Sportfest auf dem Sportplatz in Düppenweiler teil. Im klassischen Dreikampf mit Weitsprung, 50-Meter- Sprint und Ballwurf sowie im Langlauf (800 Meter, 1000 Meter) versuchen die Kinder ihre bestmöglichen Leistungen und Platzierungen zu erzielen. Für Freitagmorgen planen die Klassenlehrkräfte jeweils ein individuelles Programm zum Thema „Sport, Spiel und Ernährung“ für ihre Klassen. Den krönenden Abschluss der Projektwoche bildet am Samstagnachmittag, 8. Juni, das Schulfest. Auch dieses steht unter dem Motto „Sport und Spiel“.

Der offizielle Startschuss für das Schulfest fällt um 15 Uhr, umrahmt werden die Feierlichkeiten von Auftritten des Schulchors und einigen Projektgruppen. Von 16 bis 18 Uhr stehen Aktionen wie zum Beispiel viele Spielstationen, Kinderschminken und Henna-Tattoos, Angebote der in der Projektwoche beteiligten Vereine und der Feuerwehr sowie eine Tombola mit tollen Gewinnen auf dem Programm. Für das leibliche Wohl sorgt der Förderverein mit Kaffee und Kuchen, Crèpes, Pulled Pork, Pommes, Schwenker, Würstchen und Salaten. Der offizielle Teil endet gegen 18.30 Uhr. Anschließend lädt der Förderverein bei Live-Musik zum Verweilen ein.

Mehr von Saarbrücker Zeitung