Kirmestreiben mit "Miss Kappes"

Kirmestreiben mit "Miss Kappes"

Alsweiler. Die Alsweiler Mauritiuskirmes wird nach wie vor von den Aktivitäten der Jahrgänge geprägt. Die Hauptverantwortung trägt diesmal der Kirmesjahrgang 1991/92. Aber auch der Kaba-Jahrgang 1992/93 leistet mit seiner Kirmesdisco am Samstagabend einen Beitrag zum Kirmesprogramm. Darüber hinaus mischen auch die älteren Jahrgänge beim Kirmestreiben immer noch kräftig mit

Alsweiler. Die Alsweiler Mauritiuskirmes wird nach wie vor von den Aktivitäten der Jahrgänge geprägt. Die Hauptverantwortung trägt diesmal der Kirmesjahrgang 1991/92. Aber auch der Kaba-Jahrgang 1992/93 leistet mit seiner Kirmesdisco am Samstagabend einen Beitrag zum Kirmesprogramm. Darüber hinaus mischen auch die älteren Jahrgänge beim Kirmestreiben immer noch kräftig mit.Die Kirmes beginnt am Samstag um 15 Uhr mit dem Kirmesumzug und anschließendem Fassbieranstich auf dem Kirmesplatz. Ab 20 Uhr läuft im Festzelt für die vorwiegend jungen Gäste die Kirmesdisco mit DJ Pascal Kessler und der Band Methanol.

Der Sonntag beginnt mit dem Festhochamt und anschließendem Frühschoppen im Festzelt am Kirmesplatz und in den Gaststätten. Um 15 Uhr trifft der SCA im Kirmes-spiel auf die SF Winterbach. Das Kirmestreiben in der Brunnenstraße beginnt am frühen Nachmittag. Abends spielt die Band The Beavers im Festzelt.

Am Kirmesmontag steht zunächst der gemeinsame Kirchgang der St- Barbara-Bruderschaft, des Musikvereins und des Gesangvereins auf dem Programm. Nach der Kirche geht es gemeinsam zum Frühschoppen in die Cafeteria der Sporthalle. Am Kirmesmontag treffen sich auch traditionell der aktuelle und die früheren Kirmesjahrgänge zum Frühschoppen im Festzelt. Ab neun Uhr sorgt DJ-Musik für Stimmung.

Am Kirmesdienstag findet dann am späten Abend die Kirmes 2011 mit der Verbrennung der Miss Kappes ihr offizielles Ende. red