1. Saarland
  2. St. Wendel
  3. Marpingen

Miss Kappes eröffnet die Kirmesparty

Miss Kappes eröffnet die Kirmesparty

Vier Tage Ausnahmezustand herrscht vom 26. bis 29. September in Alsweiler. Die Bands HSG Pure Rock und Sweetpanfira sorgen für Live-Musik und auch sportlich ist einiges geboten.

Alsweiler feiert von Samstag, 26., bis Dienstag, 29. September, seine traditionelle Mauritiuskirmes. Jung und Alt erwartet über diese vier Tage ein buntes Kirmesprogramm. Der Kirmesjahrgang 1995/96 startet um 15 Uhr die Kirmes mit der Miss Kappes und bewegt sich unter musikalischer Begleitung des Musikvereines Alsweiler /Marpingen zum Kirmesplatz, wo dann der obligatorische Fass-Anstich erfolgt.

Um 18.30 Uhr beginnt die Vorabendmesse unter gesanglicher Mitgestaltung der Jugend-Viel-Harmonie. Im Festzelt auf dem Kirmesplatz gestaltet der Kaba-Jahrgang ab 19 Uhr seine Kirmesdisco mit der Live-Band HSG Pure Rock.

Der Sonntag beginnt mit dem Hochamt zu Ehren des Kirmespatrons Mauritius, mitgestaltet vom Alsweiler Kirchenchor. Bei den Kirmesspielen der 1. und 2. Mannschaft spielen beide Mannschaften am Sonntagnachmittag auf dem Sportplatz gegen die SG Neunkirchen-Nahe/Selbach. Nach dem Fußball ist in und um das SC-Clubheim reges Treiben angesagt. Abends spielt im Festzelt des SCA die Band Sweetpanfira.

Der Kirmesmontag wird eingeleitet von einem gemeinsamen Kirchgang der St. Barbara-Bruderschaft, des Männergesangvereins und des Musikvereins Alsweiler /Marpingen, welche auch die Messe mitgestalten. Nach der Messe erfolgt der Frühschoppen in der Cafeteria, während das SCA-Clubheim ab 9 Uhr zum Frühstücken einlädt. Der traditionelle Frühschoppen der Jahrgänge findet im Festzelt auf dem Kirmesplatz statt, wo DJ Dieter die Stimmung anheizen wird.

Am Dienstag wird nachmittags auf dem Kirmesplatz die Kirmes zum Ausklang kommen. Gegen 18 Uhr wird vom Kirmesjahrgang die Miss Kappes zu Grabe getragen.