Jugendbüros des Landkreises bieten Fahrt nach München an

Jugendbüros des Landkreises bieten Fahrt nach München an

Kreis Neunkirchen. Die Jugendbüros des Landkreises Neunkirchen veranstalten in Zusammenarbeit mit dem Kreisjugendamt vom 31. März bis zum 3. April eine Fahrt nach München für Jugendliche zwischen 14 und 18 Jahren.München zählt mit mehr als fünf Millionen Besuchern jährlich zu den attraktivsten Städten in Deutschland

Kreis Neunkirchen. Die Jugendbüros des Landkreises Neunkirchen veranstalten in Zusammenarbeit mit dem Kreisjugendamt vom 31. März bis zum 3. April eine Fahrt nach München für Jugendliche zwischen 14 und 18 Jahren.München zählt mit mehr als fünf Millionen Besuchern jährlich zu den attraktivsten Städten in Deutschland. Sehenswert sind neben dem Marienplatz, der das Zentrum der Stadt bildet, das neue Rathaus, der Englische Garten, die Frauenkirche, das Deutsche Museum, der Olympiapark, die Bavaria Filmstudios, der Odeonsplatz und natürlich der Fußballtempel "Allianz Arena".

Zu den Zielen der Jugend-Fahrt gehören die Bavaria Filmstudios und das Deutsche Museum. Der Verlauf der Reise ist noch nicht bis ins Detail festgelegt, es soll dabei auch genügend Raum geben für die individuelle Erkundung Münchens.

Die An- und Abreise erfolgt im modernen Reisebus. Außerdem sind drei Übernachtungen inklusive Frühstück im A&O Hostel Hackerbrücke, Eintrittsgelder, eine Stadtrundfahrt und ein 3-Tagesticket für den Münchner Verkehrsraum im Preis von 95 Euro inbegriffen. red

Anmeldungen werden im jeweiligen Jugendbüro entgegengenommen: Jugendbüro Neunkirchen, Telefon (06821) 20 24 20 (Klaus Heidinger); Ottweiler, Telefon (06824) 30 08 68 (Ursula Jacoby); Illingen, Telefon (06825) 40 91 27 (Frank Schuppener); Eppelborn, Telefon (06881) 96 92 80 (Gabriele Wild); Schiffweiler, Telefon (06821) 6 78 82 (Christian Peitz); Merchweiler, Telefon (06825) 95 51 22 (Julia Eck); Spiesen-Elversberg, Tel. (06821) 79 11 59 (Horst Findeisen).