Tischtennis: TTV Niederlinxweiler siegt im Lokalderby

Tischtennis: TTV Niederlinxweiler siegt im Lokalderby

Niederlinxweiler. Nach einem schwachen Start in die Rückrunde mit drei Niederlagen gelang den Damen des TTV Niederlinxweiler am vergangenen Spieltag im Lokalderby der Oberliga Pfalz/Saarland gegen den Tabellenvorletzten SV Remmesweiler der erste Sieg in der zweiten Halbserie

Niederlinxweiler. Nach einem schwachen Start in die Rückrunde mit drei Niederlagen gelang den Damen des TTV Niederlinxweiler am vergangenen Spieltag im Lokalderby der Oberliga Pfalz/Saarland gegen den Tabellenvorletzten SV Remmesweiler der erste Sieg in der zweiten Halbserie. Trotz des Ausfalls von Sarah Bläs und Anna Crummenauer, die beide beim Qualifikationsturnier der Region Südwest zu den deutschen Einzelmeisterschaften der Jugend (U18) am Start waren, setzte sich der TTV mit 8:5 durch. Mit drei Einzelsiegen gegen Elisabeth Krob, Petra Abel und Melanie Frisch verdiente sich auf Seiten der Gastgeber vor allem Maike Zimmer Bestnoten, während beim SVR Petra Abel, die Nicole Mychajluk und Simone Feiock - beide für Bläs und Crummenauer in die Mannschaft des TTV Niederlinxweiler gerückt - bezwang, herausragte. Mit 18:10 Punkten rückt der TTV Niederlinxweiler auf den dritten Tabellenplatz vor. Für Remmesweiler (2:24) gibt es dagegen kaum noch Chancen auf den Klassenverbleib. mei

Mehr von Saarbrücker Zeitung