La-Ola-Wellen in der Hunnnenringhalle

La-Ola-Wellen in der Hunnnenringhalle

Otzenhausen. Sitzungspräsidentin Manuela Welter hätte sich die Anmoderation für die Comedy-Figuren "Jääb und Julanda" (Günther Tannrath und Helene Rauber) eigentlich sparen können. Obwohl das zänkische Ehepaar Jochnachel noch kein Wort gesprochen hatte tobte schon die Narrenschar

Otzenhausen. Sitzungspräsidentin Manuela Welter hätte sich die Anmoderation für die Comedy-Figuren "Jääb und Julanda" (Günther Tannrath und Helene Rauber) eigentlich sparen können. Obwohl das zänkische Ehepaar Jochnachel noch kein Wort gesprochen hatte tobte schon die Narrenschar. Auf ihrer Suche nach dem Unsinn des Lebens durchstreiften sie in ihrer grandiosen Nummer alle Facetten des Alltags.Den meistert der "Anti-Alkoholiker" (Winnie Schröder) momentan mit Bravour. "Außer einem Kasten Bier trinke ich keinen Alkohol", gab er sich enthaltsam. Seine Eheprobleme habe er "voll" im Griff. Von jeder Menge Stress mit ihren Schwiegermüttern wussten "de Flappes un de Iwwazwersch" (Bernhard Litz und Jürgen Röder) zu berichteten. Einen Trinkspruch waren sie den Unikaten aus Eisen gerade mal wert: "Zwei Schwiegermütter gingen baden, in einem See in Berchtesgaden. Eine ist ersoffen, von der anderen wollen wir es hoffen".

Völlig unerwartet machte der Geist aus dem Müllerheim (Katrin Eckert) in der Narrhalla eine Stippvisite. Der Sketch des "Sechsergespanns" spielte mitten im Leben. Er zeigte wie schwierig es für Frauen die nicht den Schönheitsnormen entsprechen ist, in Otzenhausen den geeigneten Mann zu finden. Laura verbuchte wenigstens einen Teilerfolg, und angelte sich Puppe Luigi. Für den Rest ging die Suche weiter. Keine Zeit für die Damenwelt hat ein Typ wie der "Fußballfan auf Abwegen" (Manuel Peter). ."Ich bin in allen großen Stadien unterwegs", verkündete er. Im Trikot des 1. FC Köln stiefelte er singend über die Tische. Das 3:0 von Deutschland gegen die Niederlande hat er live erlebt, und verhöhnte spöttisch die Elftal: "Oranje, trägt nur die Müllabfuhr". Borussia Dortmund hält er gar für "bekloppt". Zwischendurch zettelte die Stimmungskanone mehrere La-Ola-Wellen an.

Nicht minder begeistert ging das Publikum bei den aufgeführten Tänzen mit. Die kleine und die große Garde tanzten im traditionellen Schritt, einige der Funky Girls schüttelten zu Rock 'n Roll-Songs ihre Tollen. Elegant und akrobatisch zog die Showtanzgruppe Filou aus Thalexweiler durch die Spielcasinos von Las Vegas. Um Mitternacht ertönte Lucilectrics-Hit "Weil ich ein Mädchen bin", und das gefeierte Männerballett hüpfte als Schulmädchen durch die Tischreihen. Auf der Bühne entledigten sich die maskulinen Teenies unter dem Jubel der Menge ihrer Blusen. Stürmisch beklatscht liefen die Akteure noch einmal zum großen Finale ein. Von wegen Feierabend: in der Sektbar wurde schnell das Licht angeknipst und die Nachtschicht eingeläutet.

Auf einen Blick

Die Mitwirkenden: Sitzungspräsidentin: Manuela Welter. Elferrat: Kathrin Niehren, John Colling, Jochen Schmitz, Benni Fries, Alexander Klässner, Uwe Mörsdorf, Rita Mörsdorf, Matthias Wiesen, Martin Drocur und Florian Janowski. Kleine Garde: Jana Ersfeld, Giulia Ganz, Maren Finkler, Emily Brutscher, Maxime Bohn, Celine Grabowski, Xenia Martin. Trainerin: Simone Backes. Große Garde: Alisa Laura Butterbach, Louisa Paulus, Celine Dupont, Carolin Kulosa, Emelie Lambertz, Lisa Mörsdorf, Tamara Linn, Maike Bastert Trainerin: Sandra Müller. Showtanz Funky Girls: Alisa-Laura Butterbach, Maike Bastert, Jana Ersfeld, Viona Jessen, Carolin Kulosa, Kristina Emmerich, Julia Altmeyer, Nina Schmidt, Louisa Paulus, Emelie Lambertz, Lisa Mörsdorf, Annabelle Woth Trainerinnen: Monja Birtel, Sarah Heck, Kathrin Niehren. Showtanz Filou Thalexweiler: Ramona Schön, Lisa Kuhn, Tina Backes, Laura Strässer, Sarah Dincher, Barbara Schmidt, Lena Kühn, Franka Schu, Lisa Schirra, Kathrin Dincher, Carina Pagel, Christina Walter, Katrin Andres, Sascha Schneiders, Jürgen Lauck, Andreas Bode, Daniel Müller Trainerin: Manuela Rupp. AGOV-Männerballett: Christian Butterbach; Stefan Pilz, Stefan Reiter, Mark Deversi, Ingo Gramlich, Jochen Schmitz, Benedict Gramlich, Timo Breuer, Steve Bier, Tom Colling, Alexander Klässner, Matthias Wiesen Trainerinnen: Monja Birtel, Kathrin Niehren. Vorträge: "Jääb un Jolanda" (Günther Tannrath und Helene Rauber), "Anti-Alkoholiker (Winnie Schröder), "Flappes und Iwwazwersch" (Bernhard Litz und Jürgern Röder), "Besuch aus dem Geisterhaus" (Katrin Eckert), "Fußballfan auf Abwegen" (Manuel Peter), "Sechsergespann" (Petra Butterbach, Laura Klauck, Monika Feis, Christina Rausch, Yvonne Rommlinger, Anja Rausch. Managerin: Vanessa Quinten. Maske/Styling: Sabine Quinten, Pia Barth. Ton/Organisation: Björn Backes. Technik/Koordination: Cyril Grzondziel, Benedict Gramlich, Matthias Bytzek. Musik: Musikverein Otzenhausen: Dirigentin: Heike Ehl. frf

Mehr von Saarbrücker Zeitung