Spaß haben und viel Spaß machen

Spaß haben und viel Spaß machen

Überroth-Niederhofen. Fetzige Musik tönt durch das Dorfgemeinschaftshaus in Überroth- Niederhofen. Die Gruppe "Ü 30" tanzt flott in grünen Latzhosen und roten Glitzermützen über die Bühne. Als Katharina Groß bei dem Lied "Ich will keine Schokolade" die schmollende Sängerin Trude Herr imitiert, gibt es im Publikum kein Halten mehr

Überroth-Niederhofen. Fetzige Musik tönt durch das Dorfgemeinschaftshaus in Überroth- Niederhofen. Die Gruppe "Ü 30" tanzt flott in grünen Latzhosen und roten Glitzermützen über die Bühne. Als Katharina Groß bei dem Lied "Ich will keine Schokolade" die schmollende Sängerin Trude Herr imitiert, gibt es im Publikum kein Halten mehr. Rund 230 Besucher der Kappensitzung applaudieren und jubeln. Zwei Sitzungen bieten die Nussknacker jedes Jahr an.Bereits seit den Sechziger Jahren veranstaltet die Vereinsgemeinschaft Kappensitzungen, seit 1981 im Saal des Dorfgemeinschaftshauses. Rund 120 Akteure treten auf, darunter auch viele Jugendliche. So auch der 17-jährige Jannik Groß. "Ich war schon als Kind dabei. Heute halte ich meine elfte Büttenrede. Das gehört schon irgendwie zum Leben dazu", erklärt er und lacht. In seiner Rede nimmt er Dorfleben und Nachbarorte auf die Schippe. "Ich höre mich das ganze Jahr um, und schaue, was im Ort so passiert. Alles wird aufgeschrieben", so Groß. Da beispielsweise der Nachbarort kein Prinzenpaar habe, lasse sich der Schüler etwas einfallen. Auf der Bühne hält er stolz ein Foto von Christian Klesen als "Prinzessin Clothilde" und Andreas Groß als "Prinz Matthias von Fließdemwasser" als freundliche Leihgabe hoch.

Doch nicht nur auf dem Foto ist Klesen präsent. In einem hellblauen Dirndl tänzelt "Clothilde" schließlich auf die Bühne und lädt auch Freundin "Walburga" alias Ortsvorsteher Andreas Groß ein. Stolz zeigt diese ihr Outfit. Neben einem rosafarbenen Dirndl trägt sie vor der Brust einen Blumenkasten. "Viele Leute haben ja einen Balkon. Mein Balkon hat eben Geranien", erklärt sie, während das Publikum jubelt und lacht.

"Mir hat der Vortrag von Clothilde und Walburga sehr gut gefallen. Es macht einfach Spaß, hier zu sein, und nächstes Jahr komme ich auf jeden Fall wieder", lobt Martina Klein die Veranstaltung.

Ihr gefalle die Karnevalszeit unter anderem deswegen, weil sie sich auch verkleiden könne und deutet auf ihr silberfarbenes Glitzerkleid mit schwarzen Federn. Auch zahlreiche andere Besucher der Kappensitzungen feiern verkleidet mit. Neben einer Indianerin klatschen unter anderem Sträfling, Biene, Hippie oder Katze im Takt der Musik mit.

"Ich bin gerne bei den Nussknackern. Wir haben alle zusammen Spaß und es ist wie eine große Familie", zieht der Vorsitzende und Präsident des Männerballetts Christian Klesen ein Resümee der Veranstaltung.

Auf einen Blick

Mitwirkende: Elferrat, Garde unter Leitung von Christina Bauer, Prinzenpaar Matthias Treib und Christina Bauer, Jugendgarde unter Leitung von Annika und Caroline Klesen, Büttenredner Jannik Groß mit dem Thema "Dorfschreiber ", Tanzgruppe Ü 30 mit dem Thema "Kirmes" unter Leitung von Katharina Groß, Tanzgruppe Ärisch Änisch mit dem Thema "Irische Kobolde und Feen" unter Leitung von Annika und Caroline Klesen, Büttenrednerinnen Stefanie Bauer und Anika Fuchs, Tanzgruppe Ü 40 mit dem Thema "Abba" unter Leitung von Sylvia Wendels, Büttenredner Andreas Groß und Christian Klesen als Walburga und Clothilde, Tanzgruppe Löffelgarde unter Leitung von Christina Bauer, Prinzengarde unter Leitung von Christin Holz, Büttenredner Jonas Groß und Annika Klesen mit dem Thema "Flirtlegastheniker", Tanzgruppe No Names mit dem Thema "Meerjungfrauen und Meerjungmann" unter Leitung von Anja Henkes, Büttenredner Sascha Scherer und Christina Bauer mit dem Thema "Das etwas andere Prinzenpaar", Tanzgruppe Wetterhexen mit dem Thema "Eiskalt" unter Leitung von Christin Holz, Büttenrednerinnen Elke Kirsch-Bruns und Lilli Kirsch-Brunhuber mit dem Thema "Liz und Pit", Tanzgruppe Männerballett mit dem Thema "Asterix und Obelix" unter Leitung von Anne Schmidt und Stefanie Backes, Moderator Ingo Holz. evr

Mehr von Saarbrücker Zeitung