1. Saarland

Hund mit Ast im Bein: Polizei und Feuerwehr retten verletztes Tier

Hund mit Ast im Bein: Polizei und Feuerwehr retten verletztes Tier

Saarbrücken. Einen tierischen Rettungseinsatz hatten Polizei und Feuerwehr gestern Morgen am Schanzenberg in Alt-Saarbrücken. Sie wurden zu einem verletzten Hund gerufen. Gegen 9.30 Uhr ging die Meldung bei der Polizei ein. Als die Beamten am angegebenen Ort eintrafen, fanden sie den Hund mitsamt seinem französischen Besitzer

Saarbrücken. Einen tierischen Rettungseinsatz hatten Polizei und Feuerwehr gestern Morgen am Schanzenberg in Alt-Saarbrücken. Sie wurden zu einem verletzten Hund gerufen. Gegen 9.30 Uhr ging die Meldung bei der Polizei ein. Als die Beamten am angegebenen Ort eintrafen, fanden sie den Hund mitsamt seinem französischen Besitzer. Das Tier war vermutlich beim Spazierengehen unglücklich auf einen Ast getreten, sodass sich dieser durch einen Hinterlauf bohrte. Die hinzugerufene Feuerwehr musste ein Stück des Astes abtrennen, damit das Tier transportfähig war. Schließlich wurde der verletzte Hund zur weiteren Behandlung in eine Tierklinik gebracht. red