Glück für Finchen: Feuerwehr rettet entlaufene Hündin

Glück für Finchen: Feuerwehr rettet entlaufene Hündin

Nachdem sie drei Wochen zuvor am Völklinger Wildpark ausgebüxt war, wurde nun eine vierjährige Hündin wieder gefunden: Autofahrer entdeckten am späten Montagabend einen verletzten Hund, der auf der Landstraße zwischen Riegelsberg und Holz über die Fahrbahn humpelte.

Doch als sie versuchten, das verängstigte Tier in Sicherheit zu bringen, sprang es über den Zaun zur Autobahn und verfing sich dann im angrenzenden Gestrüpp. Die Feuerwehr Riegelsberg rückte an, um den Hund mit Astscheren zu befreien und ihn anschließend in einer Transportbox in eine Tierklinik zu bringen. In der Klinik stellte sich dann heraus, dass die vier Jahre alte Hündin mit Namen Finchen schon seit dem 25. Oktober vermisst wurde.

Mehr von Saarbrücker Zeitung